Großaufgebot von Helfern am Freibad

Aichach | am 20.08.2009 - 12:56 Uhr | Aufrufe: 524

Einen Unfall gab es am bisher heißesten Tag des Jahres gestern gegen 18 Uhr im Aichacher Freibad: Ein 39-jähriger Mann rutschte in einer der Duschen aus, durch die man ans Becken gelangt, und schlug hart

auf den Kopf auf. Feuerwehr, Polizei und ein Notarztwagen rückten an, auch ein Rettungshubschrauber wurde vorsichtshalber alarmiert.

Die Feuerwehr regelte den Verkehr, der sich kurzfristig an der Franz-Beck-Straße vor dem Freibad staute. Laut Polizei war die Verletzung des Gestürzten jedoch nicht so schwerwiegend, sodass der Hubschrauber nicht zum Einsatz kam. Der Mann wurde ins Aichacher Krankenhaus gebracht.

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Vicky Scheuerpflug
Viele glückliche Zufälle und eine Mutter aus Aindling haben ein vierjähriges Mädchen aus Ecknach vermutlich vor dem Ertrinken im Aichacher Freibad bewahrt. Das Kind war am Dienstag mit dem Gesicht ... mehr
am 29.08.2009 17:19
von Julia KühneFrau     
Die Unachtsamkeit eines 35-jährigen Autofahrers führte am Mittwoch gegen 22.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden (25 000 Euro) in Aichach. mehr
am 03.07.2009 12:00
von retter.tvretter.tv user logo
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung