Großer Andrang beim Jugendfeuerwehrtag

Ziemetshausen | am 28.09.2009 - 11:08 Uhr | Aufrufe: 39

Das Interesse der Jugend, sich im Ehrenamt zu engagieren, ist nach wie vor ungebrochen. Besonders die Feuerwehr besitzt eine große Anziehungskraft, was beim Kreisjugendfeuerwehrtag in Ziemetshausen eindrucksvoll zum Ausdruck kam.

3 Bilder
Kreisbrandrat Robert Spiller in seiner Begrüßungsrede: „Wir sind stolz, dass sich junge Feuerwehrler engagieren und sich in die Gemeinschaft einbringen.“ Auch Landrat Hubert Hafner, Bürgermeister Anton Birle und Kreisjugendwart Willi Sauter betonten: „Um diese hilfsbereite Jugend brauchen wir uns keine Sorgen zu machen.“

Den Worten folgten Taten: Dann ging es ans Eingemachte. 51 Gruppen mit 145 Teilnehmern hatten den Prüfungsparcours zu bewältigen. An zehn Stationen waren Übungen zu bestehen, wie sie auch im Ernstfall in der Praxis vorkommen.

Unter den strengen Blicken der Schiedsrichter musste es schnell gehen und jeder Handgriff musste sitzen. Das Training hatte sich gelohnt: Bis auf Ausnahmen schafften die Jungfeuerwehr-Mitglieder die gestellten Aufgaben. Zusätzlich zu den Bayerischen Jugendleistungsprüfungen wurden auch Wissenstests abgelegt. Eine Anzahl von 439 Prüflingen stellte sich der Theorie, davon 54 der höchsten Schwierigkeitsstufe. Das Ergebnis war verblüffend: Insgesamt schafften 101 die Prüfung mit null Fehlern.

Diese User waren vor Ort
Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Kreisjugendfeuerwehrtag in Ziemetshausen mit Ablegung des Wissenstests 2009 und Abnahme „ Bayerische Jugendleistungsprüfung“ mehr
am 26.09.2009 23:55
von Martina PetzFrau
Neue Erste-Hilfe-Ausbilder bei den Johannitern in Schwaben: mehr
am 19.07.2009 19:52
von Raphael Doderer     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung