Innovation und Qualität aus Luckenwalde

Luckenwalde | am 14.06.2011 - 12:00 Uhr | Aufrufe: 11928

Die Rosenbauer Feuerwehrtechnik GmbH mit Sitz in Luckenwalde schafft Raum für individuelle Feuerwehrtechnik und leistet damit einen wesentlichen Beitrag zur innovativen Branchenstruktur der Region

Luckenwalde – ein Ort des Wandels

Rosenbauer Standort Luckenwalde

40 Bilder
Wenige Kilometer südlich von Berlin entfernt liegt Luckenwalde, ein Kreis der aufgrund seiner idyllischen Waldgebiete den Beinamen „Luch im Walde“ trägt. Es ist ein Ort der eine weitreichende Geschichte zu erzählen hat: Von einer gefallenen Industriestadt hin zum Wiederaufbau als deutscher Wachstumskern.

Nach der Wende kämpfte der Standort Luckenwalde gegen den Abwanderungstrend der DDR-Zeiten und den damit einhergehenden Anstieg der Arbeitslosenquote. Aktivitäten zur Anziehung neuer Schlüsseltechnologien wurden gesetzt, um der Region die einst besessene wirtschaftliche Bedeutung zurück zu geben. Im Jahre 2005 wurde Luckenwalde vom Land Brandenburg zu einem der 15 Regionalen Wachstumskerne im Land bestimmt, wodurch ausgewählte zukunftsorientierte Branchen gefördert werden. Nur wenige Unternehmen blieben dem Standort von Anfang an treu und sind mit der Region Luckenwalde gewachsen – die Rosenbauer Feuerwehrtechnik GmbH ist eines davon.

Deutsche Sicherheitstechnik ist gefragt

Der Standort wurde 1878 durch Hermann Koebe gegründet, 1996 von der Firma Metz und zwei Jahre später von dem international ausgerichteten Rosenbauer Konzern übernommen. Die Rosenbauer Feuerwehrtechnik ist der Fertigungsstandort für Löschfahrzeuge und Rüstwagen für kommunale Feuerwehren in Deutschland. Mit dem flächendeckenden Vertriebsnetz von drei Vertriebszentren in Luckenwalde, Bremen und Karlsruhe und 21 Vertriebspartnern misst Rosenbauer dem traditionellsten europäischen Markt höchste Bedeutung zu. Das erste Löschfahrzeug verließ im Jahre 1922 den Luckenwalder Hof – mittlerweile, fast 90 Jahre später, ist der Standort kaum wiederzuerkennen.

Seit dem Neubau der Produktionshalle im Jahr 2000 wurde ein hohes Investitionsvolumen getätigt, um das Potential des Rosenbauer Standortes weiter auszubauen. In den Jahren 2009/10 wurden rund 1,3 m€ in moderne Produktionsanlagen, den Fertigungsausbau, Sanierungen und die Qualifikation der Mitarbeiter investiert. Rahmenbedingungen wie ein gutes Arbeitskräftepotenzial, der Ausbildungsverbund sowie die engagierte Arbeit der Wirtschaftsförderung der Stadt machen sich zudem positiv bemerkbar.

Fertigung der Moderne

Die Rosenbauer Feuerwehrtechnik GmbH hat sich als Zulieferbetrieb für die Kabinen des Flughafenlöschfahrzeuges PANTHER des Rosenbauer Konzerns qualifiziert. Auch im Ausland ist die Luckenwalder Qualität bereits bekannt. Die Rosenbauer Feuerwehrtechnik mit 210 Mitarbeitern profitiert von der internationalen Aufstellung und dem Technologietransfer des Mutterkonzerns und lieferte bereits Löschfahrzeuge von Saudi-Arabien bis hin zu den USA. Erhöhtes Sicherheitsbewusstsein in Russland, einem der größten Feuerwehrmärkte der Welt, ließ Programme zur Modernisierung wachsen an denen auch die Rosenbauer Feuerwehrtechnik beteiligt ist. Ziel des von Rosenbauer gegründeten Joint Ventures ist es, den russischen Markt mit hochwertig ausgerüsteten Löschfahrzeugen auszustatten, im Jahr 2010 wurden insgesamt bereits 150 Feuerwehrfahrzeuge aus dem Joint Venture geliefert.

Neben dem Großauftrag für das Technische Hilfswerk (THW) von 80 Fahrzeugen und weiteren 100 in Option, wurden allein im Jahr 2010 rund 380 Fahrzeuge und 50 Pantherkabinen gefertigt. In Luckenwalde produziert wird zudem die anspruchsvolle und langjährig erfolgreiche Fahrzeugbaureihe „EuroSystem“ (ES), welche nun mittelfristig auslaufen wird, um die vorhandenen Kapazitäten auf die neue AT-Produktion zu verlagern. Ende Mai 2011 wird bereits der erste neue AT aus deutscher Fertigung an die BF Potsdam ausgeliefert und das ist erst der Anfang einer weiteren langen Erfolgsgeschichte...

Quelle: Rosenbauer

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
  • Rosenbauer Standort Luckenwalde
  •  

    Innovation und Qualität aus Luckenwalde_Rosenbauer

Das könnte Sie auch interessieren
Rosenbauer: BF Potsdam erhält den ersten AT aus deutscher Fertigung
Anfang Juni 2011 feiert die neue Fahrzeuggeneration AT (Advanced Technology) nun auch in Deutschland ihre Premiere: Die Berufsfeuerwehr Potsdam erwartet als erste deutsche Feuerwehr den neuen AT aus ... mehr
am 29.05.2011 13:00
von retter.tvretter.tv user logo     
Rettungshubschrauber: Kaum Hoffnungen auf Standort in Württemberg
Im Ries kochen die Emotionen hoch. Zankapfel ist bekanntlich die Frage, wo ein neuer Rettungshubschrauber stationiert werden soll. mehr
am 28.01.2011 09:46
von Andreas RachMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung