Kinder als Entdecker in der Johanniter-Rettungswache

Kempten | am 14.08.2009 - 14:00 Uhr | Aufrufe: 141

AWO-Kindergarten im Rahmen der „Blaulichtenwochen“ zu Besuch bei der Hilfsorganisation

5 Bilder

Kempten (Allgäu) - Die Kinder vom AWO-Kinderhort „Einstein“ in Kempten / St. Mang haben heute die Johanniter-Rettungswache besucht. „Schön war’s! Am besten hat mir die Runde mit dem Rettungswagen über den Hof gefallen“, erzählt Marlene aufgeregt. „Wenn ich darf, möchte ich dann nach den Sommerferien auch zur Johanniter-Jugend.“

Im Rahmen der vom AWO-Elternbeirat gestarteten „Blaulichtwochen“ waren die Kinder schon bei die Polizei, beim THW und auch beim Klinikum Robert-Weixler-Straße zu Gast. „Als vorerst letzte Station waren sie jetzt bei den Johannitern und durften einen Rettungswagen von innen betrachten“, sagt Erste-Hilfe-Ausbilder Peter Neu. „Die Katastrophenschutzautos und die Fahrzeuge der Rettungshundestaffel haben es ihnen aber auch angetan.“ Die Führung über das Johanniter-Areal haben aktive Mitglieder der Johanniter-Jugend durchgeführt.

Die Kinder im AWO-Kinderhort „Einstein“ sind im Alter von Grundschulkindern der ersten bis vierten Klasse. Der Hort hat 75 Plätze für Kinder.

Diese User waren vor Ort
Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Landtagsabgeordneter zu Gast bei Hilfsorganisation in Augsburg mehr
am 11.08.2009 08:00
von Raphael Doderer     
Tagtäglich sind die Rettungskräfte der Münchner Malteser im Einsatz, wenn es heißt: 112 – ein Notfall. Die Alarmglocke schrillt, die Rettungssanitäter springen auf und ... mehr
am 13.11.2010 10:00
von Wilhelm Horlemann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung