Lkw-Fahrer macht Schießübungen

Burgau | am 05.07.2009 - 16:15 Uhr | Aufrufe: 240

Burgau (AZ) - Auf einer Rastanlage der A 8 bei Burgau hat ein polnischer Fahrer aus dem Führerhaus geschossen.

retter.tv Fotos
Verschiedene Autofahrer meldeten am Sonntag der Polizei den Vorfall. Zwei Streifenwagen der Autobahnpolizei beendeten die Schießübungen.

Der Fahrer hatte ein neues Luftgewehr und wollte es testen. Dabei schoss er auf den See neben der Rastanlage Burgauer See.

Zunächst wurde der Mann festgenommen, um zu klären, ob bei der Schießerei eine Person verletzt worden sei.

Nachdem dies nicht der Fall war, wurde er freigelassen - allerdings erst nach Einleitung eines Strafverfahrens. Das Gewehr ist weiterhin sichergestellt.

Quelle: Augsburger Allgemeine

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Auf dem Truppenübungsplatz der Rhön-Kaserne in Wildflecken starb am Dienstagnachmittag ein Soldat bei einer Schießübung. Die Kriminalpolizei und die Staatsanwaltschaft ... mehr
am 19.05.2017 10:30
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Mehr als nur Mut_Roggenburg
Für viele Einsätze der Feuerwehr seien mehr als Mut und eine gute Ausbildung notwendig, um die gestellte Aufgabe zu erfüllen, betonte Roggenburgs Bürgermeister Franz-Clemens ... mehr
am 14.10.2010 10:06
von Thorsten Wiese     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung