Lkw-Fahrer mit Schutzengel

Rosengarten | am 18.10.2010 - 15:20 Uhr | Aufrufe: 146

Gute Arbeit leistete der Schutzengel eines 42 jährigen spanischen Lkw-Fahrers, der am Montagnachmittag gegen 15:20 Uhr mit seinem Sattelzug die A 261 in Fahrtrichtung Bremen befuhr, als er in Höhe Rosengarten ein Stauende übersah.

3 Bilder
Im letzten Moment riss er das Lenkrad nach links und versuchte zwischen dem vor ihm stehenden Sattelzug und dem auf dem linken Fahrstreifen fahrenden Pkw hindurch zu fahren. Dabei prallte er mit der rechten Fahrzeugseite der Sattelzugmaschine gegen den Sattelauflieger des Vordermannes.

Die Fahrerkabine des Spaniers wurde bei dem Aufprall fast vollständig abgetrennt und blieb mit der Front nach oben neben dem Fahrgestell auf der Fahrbahn liegen. Wie durch ein Wunder konnten andere Verkehrsteilnehmer den unverletzten Fahrer aus dem zerstörten Führerhaus befreien. Auch der Fahrer des anderen Sattelzuges, ein 38 jähriger Deutscher, blieb unverletzt. Die A 261 war zur Bergung des Lkw und zur Reinigung der Fahrbahn für 3 Stunden voll gesperrt, der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Tötensen abgeleitet. Es bildete sich ein Stau von 6 Kilometern Länge. Die Umleitungsstrecken waren zeitweise stark belastet. Der Sachschaden beläuft sich nach vorläufigen Schätzungen auf ca. 150.000 Euro.

Bild- und Textautor: Autobahnpolizeikommissariat Winsen (Luhe)

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Zu einem kuriosen Einsatz musste die Feuerwehr Köln ausrücken: Ein Pärchen war in einem Rosengarten eingesperrt und musste befreit werden. mehr
am 19.05.2015 09:34
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Im Zeitraum vom Sonntag, 28.03.2010 gegen 10 Uhr bis Montag, 07.45 Uhr, wurde von einem Firmengelände in Isselburg ein Sattelzug gestohlen. Die Polizei sucht dringend nach Zeugen. mehr
am 30.03.2010 10:08
von Andreas RachMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung