Lkw kracht gegen Anhänger - A8 stundenlang gesperrt

A8 bei Burgau | am 23.03.2010 - 07:46 Uhr | Aufrufe: 405

Die Unfallserie im nördlichen Landkreis Günzburg reißt nicht ab. Nach den schweren Verkehrsunfällen bei Goldbach am vergangenen Freitag und bei Mindelaltheim am Samstag krachte es am Montag auf der A 8 bei Burgau.Ein Lkw-Fahrer war nahezu ungebremst auf einen Sicherungsanhänger der Autobahnmeisterei aufgefahren und wurde dabei in seinem Führerhaus eingeklemmt.

21 Bilder
Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurde er mit dem Hubschrauber nach Ulm geflogen. Die A 8 zwischen Burgau und Günzburg musste wegen der Rettungs- und Bergungsarbeiten mehr als drei Stunden bis circa 16 Uhr komplett gesperrt werden.

Laut Polizei hatte die Autobahnmeisterei bei Burgau in Fahrtrichtung Stuttgart Vermessungsarbeiten auf der rechten Fahrspur durchgeführt. Ein Sicherungsanhänger habe auf die Baustelle und die Sperrung des rechten Fahrstreifens hingewiesen. Gegen 12.45 Uhr übersah der Fahrer eines slowenischen Sattelzugs, der Metallteile geladen hatte, den Sicherungsanhänger und krachte nahezu in voller Fahrt dagegen.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Lastwagen der Autobahnmeisterei auf die linke Fahrbahn geschleudert, der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Schlimmer erwischte es den Unfallverursacher, der in seinem Fahrzeug eingeklemmt wurde. Kräfte der Günzburger Feuerwehr mussten den Mann aus dem Führerhaus herausschneiden. Erst eineinhalb Stunden, nachdem der Unfall passiert war, wurde der Mann mit dem ADAC-Hubschrauber ins Bundeswehrkrankenhaus nach Ulm geflogen. Laut Polizei erlitt er lebensgefährliche Verletzungen.

Die total zerstörten Lastwagen mussten mit einem Kran geborgen werden. Über die Schadenshöhe konnte die Polizei noch nichts sagen. Der Verkehr staute sich indes aufgrund der Totalsperrung kilometerweit zurück. Die Polizei leitete den Verkehr ab der Ausfahrt Burgau über die Jettinger Umgehung und Goldbach um. Innerhalb von vier Tagen war dies der dritte schwere Verkehrsunfall. Wie berichtet, war ein 74-jähriger Motorradfahrer am vergangenen Freitag bei Goldbach so mit einem Auto zusammengestoßen, dass er tags darauf seinen schweren Verletzungen erlag. Am Samstagnachmittag waren auf der Kreisstraße zwischen Mindelaltheim und Dürrlauingen zwei junge Autofahrerinnen frontal zusammengestoßen und jeweils mittelschwer verletzt worden.

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Der in Jettingen-Scheppach stationierte Rettungswagen des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) hat in der Nacht zum Montag einen Notfalleinsatz abrupt abbrechen müssen. Auf der Einsatzfahrt auf der ... mehr
am 09.08.2009 23:15
von retter.tvretter.tv user logo     
Zwei Menschen sterben bei Unfall auf der A8
Bei einem tragischen Unfall auf der A8 sind zwei Menschen gestorben. Derzeit ist die Autobahn noch zwischen den beiden Anschlussstellen Adelsried und Zusmarshausen in Fahrtrichtung ... mehr
am 27.07.2009 16:15
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung