Nach Unfall: Autofahrer beißt und bespuckt Polizisten

Am vergangenen Freitagnachmittag kam es in Bochum zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. In dessen Verlauf leistete ein Beteiligter Widerstand und verletzte eine Polizistin während der Unfallaufnahme. Einen weiteren Beamten bespuckte er.

Ein 64-jähriger Bochumer Rollerfahrer befuhr die Castroper Straße in Fahrtrichtung stadteinwärts. Ein Bochumer Autofahrer befuhr hinter dem Rollerfahrer ebenfalls die Castroper Straße in Richtung Stadtmitte. Er überholte den Scooter und berührte ihn am Lenker. Der Rollerfahrer stürzte mitsamt Zweirad zu Boden, verletzte sich aber nicht. Im Rahmen der Unfallaufnahme sollte der 65-jährige polizeibekannte Autofahrer sein Fahrzeug zur Seite fahren. Dieser stieg jedoch aus seinem Auto und griff die junge Polizistin unvermittelt an.

Polizisten gebissen und bespuckt

Ihr Teampartner und ein Motorradpolizist brachten den aggressiven Autofahrer zu Boden. Die Beamtin wurde bei einer Festnahmetechnik in den Finger gebissen und verblieb stationär im Krankenhaus. Noch im PG spuckte der Mann auf die Polizisten ein, leistete weiterhin massiven Widerstand und wurde dabei leicht verletzt. Nach der ambulanten Behandlung und der umfangreichen Anzeigenaufnahme wurde der Autofahrer wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Bild : retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Symbolbild Blaulicht
Rettungsdienst und Polizei wollten ihm nur helfen und wurden zum Dank getreten und bespuckt. mehr
am 27.05.2017 08:43
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Am heutigen Sonntagmorgen biss ein betrunkener Radfahrer einem Polizisten bei einer Kontrolle in Schwetzingen in die Hand. Der Beamte musste anschließend im Krankenhaus behandelt werden. mehr
am 02.07.2017 14:11
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung