Nächtlicher Kellerbrand

München, Etzwiesenstraße | am 11.01.2011 - 04:07 Uhr | Aufrufe: 60

Heute in den frühen Morgenstunden wurde die Münchner Feuerwehr zu einem Feuer gerufen. Eine Matratze war, in einem im Keller gelegenem Wohnraum, in Brand geraten. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatte der 63-jährige Bewohner die Matratze bereits über eine Außentreppe ins Freie gebracht.

Kleines Feuer, große WirkungDabei war die Türe sowie das Vordach der Außentreppe in Brand geraten. Die Beamten löschten das Feuer und entrauchten mit Hilfe eines Hochleistungslüfters die betroffenen Räumlichkeiten. Der 63 Jährige zog sich bei dem Brand eine leichte Rauchgasvergiftung zu und wurde von dem Team eines Rettungswagen ambulant behandelt. Der Sachschaden der bei dem Brand entstanden ist, wird auf 10.000 Euro geschätzt.

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Kleines Feuer, große Wirkung
Gestern abend geriet ein Kellerabteil in einem neungeschossigen Wohnhaus in Brand. Einsatzkräfte der Münchner Feuerwehr drangen, geschützt durch schweren Atemschutz, in den verrauchten ... mehr
am 26.02.2011 19:40
von Karl PieterekMann     
Aus noch ungeklärter Ursache brach am Donnerstag, gegen 12.30 Uhr, im Lagergebäude eines KFZ-Betriebes in der Mautner-Markhof-Gasse in Simmering ein Brand aus. In Brand geriet zunächst der ... mehr
am 20.05.2010 06:23
von Richard Pyrek
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung