Navigationsgerät zu wörtlich genommen

Bergisch Gladbach | am 27.06.2010 - 17:15 Uhr | Aufrufe: 199

Am Samstagnachmittag (26.06.2010), gegen 17.15 Uhr befuhr eine 26-Jährige aus Stuttgart die Overather Straße in Richtung Untereschbach. Das von ihr genutzte Navigationsgerät war hier nicht immer mit den GPS-Satelliten verbunden.

Doch genau in Höhe der Bushaltestelle Obereschbach signalisierte ihr das Gerät unzweideutig: "Hier links abbiegen". Die ortsunkundige Frau folgte der Empfehlung "blind". Sie überfuhr eine Bordsteinkante und tauchte mit ihrem Cabrio in einen Mix aus verschiedenen Sträuchern ein. Glücklicherweise kamen ihr jetzt Bedenken, so dass sie das Fahrzeug stoppte (siehe Lichtbild).

Ein Abschleppunternehmen zog das Fahrzeug aus dem Graben zurück auf die Straße, ein Schaden wurde nicht festgestellt, so dass die 26-Jährige die Fahrt fortsetzen konnte.

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Polizei_Unfall_bergisch Gladbach
Am gestrigen Dienstag (18.05.2010), gegen 14.45 Uhr befuhr ein 67-Jähriger aus Bergisch Gladbach mit seinem Pkw Citroen (Foto) den Rather Weg aus Richtung Köln kommend in Richtung ... mehr
am 19.05.2010 13:04
von Thorsten Wiese     
In Schalkenmehren in Rheinland-Pfalz hat ein Brand im Feuerwehrhaus große Teile des Gebäudes und der Ausrüstung zerstört. mehr
am 21.06.2009 09:06
von retter.tvretter.tv user logo
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung