Neuaufnahmen der Kreisjugendfeuerwehr um 244% gesteigert

Aichach-Friedberg | am 14.02.2011 - 08:00 Uhr | Aufrufe: 277

Zahlreiche Veranstaltungen standen im vergangenen Jahr auf der Agenda der Feuerwehrjugend. Insbesondere das vom Bundesinnenminister Thomas De Maizière mit der „Helfenden Hand 2010“ ausgezeichnete Projekt „Retten kann jeder… bei uns lernen!“ bleibt unvergessen.

Kreisjugendfeuerwehr Aichach-FriedbergIn der nun vollzogenen Jahresstatistik erkennt man den Erfolg des Projekts sehr deutlich. So konnten im vorgegangenen Jahr  235 Jungen und Mädchen für die ehrenamtliche Arbeit bei den Feuerwehren begeistert werden  - Das entspricht einer Steigerung von Neuaufnahmen um 244%! Hinzu kommen die Neuaufnahmen bei den anderen Organisationen des Bevölkerungsschutzes.  Auch die Jugendbetreuer der Feuerwehren arbeiteten hervorragend. So leisteten sie ehrenamtlich 21.000 Stunden für die Jugendlichen des Wittelsbacher Lands.

Das Projekt von Kreisjugendfeuerwehrwart Ben Bockemühl und seinem Team geht in eine neue Runde. „Die Qualität der Jugendarbeit steht und fällt mit den Jugendbetreuern auf Ortsebene. Diese Qualität wollen wir in diesem Jahr nochmals steigern“, so Bockemühl. Mit der Auftaktveranstaltung „Fit in den Einsatz – Fit aus dem Einsatz“ startete die Fortbildungsreihe für die Verantwortlichen der Jugendarbeit.

Aber auch die Jugendlichen werden wir stärken. Neben einer starken Persönlichkeitsentwicklung wollen wir die Jugend miteinander vernetzen, damit jeder der sich ehrenamtlich engagiert Freude an seinem Engagement hat. Mit dem Projekt „Meine, Deine, Unsere Stärken“ – der Jugendteil von „Retten kann jeder… bei uns lernen“ finden die Jungen und Mädchen heraus, wer sie sind und was sie leisten können –und das nicht nur im Ehrenamt!

Text- und Bildautor: Kreisjugendfeuerwehr Aichach-Friedberg


Mehr zum Thema:
- Bundesinnenminister zeichnete uns aus!
- Jubel über Platz zwei in Berlin
- Jugendfeuerwehr für Preis "Helfende Hand" nominiert
- "Retten kann jeder"... für Förderpreis nominiert

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Optimale Arbeitsbedingungen fanden die Kreis- und Stadtjugendfeuerwehrwarte aus dem gesamten Regierungsbezirk Schwaben im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Dasing vor. Dasings 1. ... mehr
am 06.11.2010 09:00
von Magnus Hammerl     
"Retten kann jeder"... für Förderpreis nominiert
Wer von der Kreisjugendfeuerwehr am 5. Dezember nach Berlin zur Preisverleihung der Helfenden Hand 2010 mit Innenminister Thomas de Maizière fahren wird, steht noch nicht fest. Ebenso wenig, ... mehr
am 17.09.2010 10:55
von Sarah-Yasmin FließProfilbild Sarah        
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung