Nicht alltäglicher Raubüberfall

Regensburg, Winzer | am 08.03.2010 - 22:50 Uhr | Aufrufe: 220

Am 8. März spät Abend, läuteten 3 noch unbekannte Männer an der Haustüre eines Mannes in der Nürnberger Straße. Beim Öffnen der Türe wurde er von den drei Unbekannten überwältigt und mit einem Holzstock zu Boden geschlagen. Die ebenfalls in der Wohnung anwesende Freundin wurde von einem der Männer mit einer Pistole in Schach gehalten.

Nachdem der Überfallene den Forderungen der Männer, seinen Computer und Bargeld herauszugeben nicht nachkam, entwickelte sich ein Handgemenge und das Trio flüchtete letztlich ohne Beute. Der Geschädigte, ein 23-jähriger Regensburger, musste sich in ambulante Behandlung begeben. Von den Tätern ist lediglich bekannt, dass sie dunkel gekleidet waren und Sturmmasken trugen. Den Holzschlagstock ließen sie bei ihrer Flucht in der in der Wohnung zurück.

Sachdienliche Hinweise zu dem versuchten Raubüberfall bzw. zu dem auf dem Foto abgebildeten Schlagstock bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg unter der Rufnummer: 0941/506-2888.

Weiter Infos, sowie ein Bilder der zurückgelassenden Waffe finden Sie unter www.polizei.bayern.de

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Die Fotos in den Gerichtsakten sprechen eine deutliche Sprache. Zu sehen ist ein Mann mit blutüberströmtem Gesicht. Er hat mehrere Platzwunden. Ein Knebel, notdürftig gebastelt aus ... mehr
am 29.04.2010 14:27
von Julia Schuhwerk     
Räuber überfällt Spielothek
Ein maskierter und mit einem Messer bewaffneter Mann hat am späten Montagabend die Spielothek "Jokerplay" an der Detmolder Straße überfallen. Die Spielhallenaufsicht, eine ... mehr
am 17.05.2010 23:20
von Christian HoferMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung