Notarzt konnte nicht mehr helfen: Junger Mann verunglückt

In der vergangenen Nacht kam es gegen 04:10 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem ein 29-jähriger Autofahrer tödlich verletzt wurde.

5 Bilder
Zufällig vorbeikommende Autofahrer hatten die Unfallstelle entdeckt, sofort den Notruf gewählt und noch versucht Erste Hilfe zu leisten. Der Mann war mit seinem Auto aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Im Seitenraum prallte er zunächst gegen einen Straßenbaum, wurde dann durch die Wucht der Kollision auf die gegenüberliegende Straßenseite geschleudert und blieb dort an einem zweiten Baum liegen.

Jegliche Hilfe kam zu spät

Der 29-Jährige wurde in dem völlig zerstörten Wrack so eingeklemmt, dass die alarmierten Feuerwehren ihn nur mit schwerem Rettungsgerät befreien konnten. Der Notarzt und die Besatzung des eingesetzten Rettungswagens konnten dem jungen Mann nicht mehr helfen, er erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

 

 

Quelle Text und Bild: Polizeiinspektion Stade

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Ein 54 Jahre alter Autofahrer ist am Dienstag bei einem Unfall auf der Autobahn 8 in Bergkirchen (Kreis Dachau) ums Leben gekommen. mehr
am 08.07.2009 07:10
von Martina PetzFrau
Temperaturen um den Gefrierpunkt sorgen für Straßenglätte - Vier Verkehrsteilnehmer bei drei Unfällen in der SG Fredenbeck leicht verletzt    Am heutigen ... mehr
am 16.03.2010 09:43
von Martina PetzFrau     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung