Notfallgäu 2013 in Memmingen

Am 21.09. findet NOTFALLGÄU 2013, das Symposium für präklinische und klinische Notfallmedizin in Memmingen statt.

Neben Vorträgen, gestaffelt in vier Themenblöcken, werden Workshops angeboten.

AlternativDas Klinikum Memmingen veranstaltet dieses Symposium nach dem großen Erfolg in 2012 dieses Jahr in der Stadthalle Memmingen. Damit kehrt die Veranstaltung an den Ursprungsort der großen Allgäuer Notfallsymposien der 80er und 90er Jahre zurück.

Anregungen der Teilnehmer wie z.B. eine Kinderbetreuung wurden umgesetzt. Erneut wurden herausragende Referenten engagiert, die in kurzen, praktisch orientierten Vorträgen aktuelles Wissen rund um die Notfallmedizin vermitteln.

Die bisher gemeldeten Teilnehmerzahlen geben den Organisatoren recht. Bisher liegen diese weit im dreistelligen Bereich und täglich kommen neue Meldungen hinzu. Schwerpunktmäßig kommen die Registrierungen aus Süddeutschland, Österreich und der Schweiz. Die Workshops sind z.T. bereits ausgebucht. Restkarten dafür sind an der Tageskasse erhältlich. Weitere Infos finden Sie hier.

Der Workshop „Führungskräfte-Simulationstraining wurde modifiziert. Nach Rücksprache mit dem Lehrgangsleiter Herr Daniel Kalff (Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz am Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe) können wir das Angebot wohl in Ihrem Sinne optimieren:

Da ein Führungs-Simulationstraining stets auf regional vorhandene reale Strukturen aufbaut, würden auswärtige Teilnehmer nur indirekt davon profitieren. Dafür wäre auch ein ausführlicher Einführungsteil für den entsprechenden Landkreis die entsprechende Stadt erforderlich, der vorab gehalten werden müsste.

Wir freuen uns, Ihnen stattdessen die „Dynamische Patientensimulation – Taktisches und medizinisches Praxistraining (DPS)“ anbieten zu können. An dieser Simulation kann jeder Retter ab der Qualifikation Rettungshelfer bis zum leitenden Notarzt teilnehmen. Führungsfunktionen (z.B. Führer Patientenablage, Organisatorischer Leiter Rettungsdienst, Leitender Notarzt, etc.) werden ebenfalls mit geschult. Dadurch erhalten Sie entsprechendes Know-how, das Sie auch in Ihrer Region entsprechend der regionalen Struktur einsetzen können.

In den Pausen besteht ausreichend Zeit, sich auf der Industrieausstellung über die Produkte der Aussteller zu informieren.

Anreise:

Memmingen ist über das Autobahnkreuz A7 Würzburg-Füssen und A96 München-Lindau bestens mit dem PKW erreichbar. Bitte nutzen Sie die Tiefgarage der Stadthalle direkt am Veranstaltungsort.

Für Bahnreisende ist die Stadt durch den Bahnkonten Memmingen an den Strecken Ulm-Kempten und München-Lindau ebenfalls sehr gut erreichbar. Der Veranstaltungsort ist vom Bahnhof in 10 Gehminuten erreichbar.

Dem Beitrag angehängte PDF-Datei(en) zum Download:
Diese User waren vor Ort
Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Alternativ
Am 21. September findet das Symposium Notfallgäu in Memmingen statt. Mit Vorträgen, Workshops und Ausstellungen wird über die aktuellen Standards in Rettung, präklinischer und ... mehr
am 21.09.2013 12:38
von NotfallgäuAlternativ     
"Auch Rettungskräfte sollten wissen, wie man mit einem Feuerlöscher umgehen kann", ist Nadine Wiedergrün von den Memminger Johannitern überzeugt. Gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Lautrach ... mehr
am 15.06.2009 10:14
von Raphael Doderer     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung