Overath - Auto ausgebrannt

Overath | am 19.08.2010 - 06:00 Uhr | Aufrufe: 98

Wie üblich, wollte ein 43-Jähriger aus Overath sein Elektroauto über Nacht aufladen. Dazu parkte er vorgestern (18.08.2010) Abend den Renault Kangoo in der Garage im Schlehenweg und schloss ihn an die Steckdose an. Am nächsten Morgen (19.08.2010) gegen 06.00 Uhr wurde er plötzlich von zwei lauten Knallgeräuschen geweckt.

Overath - Auto ausgebrannt

2 Bilder
Sein Auto stand kurz darauf komplett in Flammen. Die freiwillige Feuerwehr Overath war schnell zur Stelle und löschte das Feuer. Der Renault brannte vollständig aus. In der Garage entstand leichter Sachschaden und an der angrenzenden Hauswand blätterte die Farbe ab. Der Schaden beläuft sich auf insgesamt etwa 25.000 Euro.

Erste Ermittlungen ergaben, dass es vermutlich in der Elektrik des Autos zu einer Störung gekommen war. Durch Überhitzung fing daraufhin der Renault Feuer.

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Unfallflucht in Wismar endet mit ausgebranntem PKW und verletztem Arzt
Ein nicht ganz alltäglicher Unfall beschäftigte die Wismarer Polizei am Samstag noch weit über das Ende der Nachtschicht hinaus. mehr
am 27.05.2017 12:18
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Zufälliger Cannabisfund
Ermittlungen führten Polizeibeamte gestern Mittag (19.08.2010) in eine Sackgassen-Straße. Als die Beamten am Ende der Straße wenden wollten, sahen sie von weitem aus dem Dachfenster ... mehr
am 19.08.2010 12:31
von Thorsten Wiese     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung