Panther und Malteser für Fairness an Schulen

Augsburg | am 18.11.2009 - 09:27 Uhr | Aufrufe: 624

Eishockey gilt als schnellster Mannschaftssport der Welt, in der Bundesliga ganz vorne mit dabei ist das Team der Augsburger Panther. Auch bei der Aktion 'Mensch, wir brauchen dich!', die die Deutsche Eishockey Liga (DEL) und der Malteser Hilfsdienst bundesweit ins Leben gerufen haben, zeigen sich die Panther von ihrer starken Seite: Für das Gewalt-Präventionsprogramm 'Fit in Fair Play' gegen Mobbing und Ausgrenzung setzen sich die Augsburger Panther aktiv ein und übernehmen ab sofort eine Patenschaft für die Kinder und Jugendlichen der Hans-Adlhoch-Schule in Pfersee.

Fit in Faiplay_Augsburg

40 Bilder
Das über die gemeinsame ´Mensch, wir brauchen dich!´ Kampagne geförderte Kinder- und Jugendprojekt ´Fit in Fair Play´ ist eine handfeste Antwort auf Hilferufe, die vor allem nach Ereignissen wie den Amokläufen in Erfurt, Winnenden und Ansbach das Land immer wieder erschüttern. Gemeinsam mit Fachleuten haben nun der Malteser Hilfsdienst (MHD) und die Deutsche Eishockey Liga (DEL) ein professionelles, pädagogisches Programm entwickelt, das deutschlandweit an zunächst 16 Schulen platziert wird. Außer in Augsburg befinden sich diese in Nürnberg, Ingolstadt, Straubing, Kassel, Frankfurt am Main, Mannheim, Berlin, Hamburg, Hannover, Wolfsburg, Krefeld, Iserlohn, Düsseldorf, Köln und Hennef/Sieg.

Durch die Schirmherrschaft von Dr. Constantin von Brandenstein-Zeppelin, Präsident des Malteser Hilfsdienstes und Gernot Tripcke, Geschäftsführer der Deutschen Eishockey Liga erhält das ´Fit in Fair Play´ - Programm eine breite Rückendeckung. In die Arbeit vor Ort an den Schulen sind regionale Mitarbeiter der Malteser sowie die Eishockey-Profis aktiv involviert. Gemeinsam beweisen sie, dass eine intakte, friedvolle Gesellschaft und große Leistungen nur durch ein starkes Team vollbracht werden können. Und dass Offenheit und Miteinander die Basis für Erfolg und das Erreichen von Zielen sind. Als prominente Patin des Förderprogramms engagiert sich unter anderen die beliebte Schauspielerin und „Mutter der Nation“ Marie-Luise Marjan.

Wie sehen die Inhalte des Förderprojektes konkret aus?

16 Schulen in der Bundesrepublik nehmen von November 2009 bis Mai 2010 an dem Pilotprojekt ´Fit in Fair Play´ teil. Ermittelt wird dabei in einem schulformunabhängigen Wettbewerb die Gewinnerschule über drei Disziplinen:

`Gemeinsam stark´- Hier erhalten Schulen aktive Hilfe vom jeweiligen DEL (Paten-) Club und dessen Eishockey-Profis, die, eingebunden in den jeweiligen Schulunterricht, das Thema Teamgeist in den Vordergrund stellen.

´Abenteuer helfen’- aktiviert die Malteser aus der Nähe - sie vermitteln die Notwendigkeit der Hilfe für den „Schwächsten“, beispielsweise durch fundierte Grundkenntnisse in Erster Hilfe und lehren die Schülerinnen und Schüler Werte wie Gesundheit oder die Unversehrtheit des Körpers positiv zu bewerten.

`Fair geht vor´- schließlich appelliert an die Kreativität der Schule und ihrer Schülerinnen und Schüler. Gefragt ist die Entwicklung eigener sozialer Projekte – zum Beispiel Nachbarschaftshilfe, Aktionen gegen Gewalt und Mobbing o.ä. Die Malteser und die Deutsche Eishockey Liga werden diese Ideen aktiv bei der Umsetzung unterstützen.

Darüber hinaus veranstaltet die DEL im Aktionszeitraum für alle teilnehmenden Schule einen „Malteser-Tag“, der im jeweiligen Eishockey-Stadion. Als Ehrengäste erleben die Schüler nicht nur die Spiele und deren einzigartige Atmosphäre live vor Ort, sondern können sich auch über die vielfältige Arbeit der Malteser hautnah informieren.

Kurz vor Beginn der Sommerferien, am 31. Mai 2010, endet der „Fit in Fair Play“ Wettbewerb für das Schuljahr 2009/10. Eine unabhängige, hochkarätig besetzte Jury wird die Finalisten auswählen und die Wettbewerbsergebnisse am 03. Juni 2010 der Öffentlichkeit präsentieren. Die Kooperationspartner Deutsche Eishockey Liga und Malteser Hilfsdienst überreichen noch vor den Sommerferien der Siegerschule die „FIT in FAIR PLAY – Trophy“.

Bei allem sportlichen Wettkampfgeist weisen die Initiatoren ausdrücklich darauf hin, dass letztlich alle Teilnehmer Gewinner sind. Jede Schülerin und jeder Schüler erhält zum Dank für die Teilnahme eine besondere Urkunde. Und auch die Schulen erhalten für ihr Engagement eine Auszeichnung des Malteser Hilfsdienstes und der Deutschen Eishockey Liga, als „Schule - Fit in Fair Play“.

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
  • Fairplay
  •  

    564_1_Malteser_DEL

Das könnte Sie auch interessieren
In einem von beiden Seiten sehr fair geführten  Freundschaftsspiel (am 27.2.2010) konnte die Betriebsmannschaft der Berufsfeuerwehr Augsburg gegen die Jungend des AEV (1. ... mehr
am 10.03.2010 10:08
von Friedhelm BechtelMann
Malteser Logo
Am Freitag, 5. März 2010 fand im Curt-Frenzel-Stadion beim Spiel der Augsburger Panther gegen die Frankfurt Lions der gemeinsame Aktionstag von Augsburger Maltesern und Panthern mit dem Motto ... mehr
am 05.03.2010 19:30
von Danijel DurkaMann        
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung