Polizei Bergisch Gladbach - Kettenreaktion nach Auffahrunfall

Bergisch Gladbach | am 19.05.2010 - 13:04 Uhr | Aufrufe: 88

Am gestrigen Dienstag (18.05.2010), gegen 14.45 Uhr befuhr ein 67-Jähriger aus Bergisch Gladbach mit seinem Pkw Citroen (Foto) den Rather Weg aus Richtung Köln kommend in Richtung Frankenforst. Unmittelbar vor ihm befand sich ein 33-Jähriger aus Bergisch Gladbach mit einem Lkw-Kastenwagen.

Polizei_Unfall_bergisch GladbachAn der Einmündung zum Neufeldweg beabsichtigten beide nach links abzubiegen. Hierzu ordnete sie sich auf dem dortigen Linksabbiegefahrstreifen ein. Vor der dortigen Ampel, die "rot" zeigte, warteten bereits mehrere andere Fahrzeuge.

Den Bremsvorgang des Lkw-Fahrers bemerkte der Senior im Pkw zu spät und fuhr heftig auf. Dies löste vor der Ampel eine Kettenreaktion aus, da der Lkw auf das Leichtkraftrad eines 60-jährigen Kölners und den Smart eines 53-Jährigen aus Bergisch Gladbach geschoben wurde.

Hierbei wurden der Unfallverursacher schwer- und der Fahrer des Smart leicht verletzt. Der 67-Jährige verblieb stationär im Krankenhaus. Der Sachschaden wurde von den Beamten auf ca. 16.000,-- € geschätzt. Die Pkw und der Lkw wurden abgeschleppt.

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Am Samstagnachmittag (26.06.2010), gegen 17.15 Uhr befuhr eine 26-Jährige aus Stuttgart die Overather Straße in Richtung Untereschbach. Das von ihr genutzte Navigationsgerät war ... mehr
am 27.06.2010 17:15
von Christian HoferMann     
Ein Unfall bei Schöffelding hat Donnerstagnachmittag die A 96 in Fahrtrichtung München für mehrere Stunden lahmgelegt. Wie die Verkehrspolizei Fürstenfeldbruck meldet, wurden bei der Karambolage mit ... mehr
am 31.07.2009 14:18
von Michi FliegeFrau     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung