Polizei dein Freund und Helfer. Doch nicht bei vorgetäuschter Not!

Österreich | am 13.08.2013 - 13:37 Uhr | Aufrufe: 2595

Offensichtlich aus Bequemlichkeiten haben zwei Alpinisten die Dienste eines Polizeihubschraubers in Anspruch genommen. Sie ließen sich von einem österreichischen Berggipfel zurück ins Tal chauffieren.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt, wie berichtet, wegen des Verdachts auf Missbrauch von Notzeichen. Der Abtransport zweier Niederländer kommt den Alpinisten teuer. Der 30-jährige Mann und seine 27 Jahre alte Begleiterin hatten im Juni den 1753 Meter hohen Kleinen Göll im Salzburger Tennengau bestiegen.

Rutschiges und nasses Gelände

Aufgrund rutschigen und nassen Geländes gelangten sie angeblich jedoch nicht mehr zurück. Sie setzten daraufhin am späten Nachmittag einen Notruf ab und ließen sich vom Polizeihubschrauber abholen.

Merkwürdiger Eintrag im Gipfelbuch

Dass das Gelände rutschig und nass war, weswegen eine Rückreise erschwert wurde konnte durchaus sein. Verdächtig war jedoch ein Eintrag im Gipfelbuch, den ein Alpinpolizist entdeckte. In diesem stand, dass die beiden Holländer auf dem Gipfel waren und ihre Rückreise lieber mit einem Helikopter antreten möchten.

Anzeige wurde erstattet

Die Polizei erstattete daraufhin Anzeige. Eine Notlage der beiden Alpinisten war nicht ersichtlich. Zudem kostet die Beiden die „Taxifahrt“ nun ungefähr 2300 Euro.

Hier lesen Sie mehr zu dem unglaublichen Vorfall.

Bild: retter.tv Symbolbild

 

 

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Nervenaufreibende Vermisstensuche im Großaum Wertingen: eine Frau (32) und ihr Baby sind am Dienstag auf dem Weg zu Verwandten spurlos verschwunden. Die Polizei fahndet auf Hochtouren - denn ... mehr
am 23.12.2009 14:55
von retter.tvretter.tv user logo     
Nach einem Verkehrsunfall auf der A 8 bei Leipheim ist die Polizei auf der Suche nach dem Fahrer eines weißen BMW mit DLG-Kennzeichen. Erst nach umfangreichen Ermittlungen habe sich der Hergang des ... mehr
am 09.06.2009 22:35
von retter.tvretter.tv user logo
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung