Polizei im Allgäu fahndet nach Känguru

Allgäu | am 15.11.2010 - 10:00 Uhr | Aufrufe: 83

Hüpft im Unterallgäu ein Känguru umher? Die Polizei geht derzeit davon aus.

Eine Autofahrerin hatte mitgeteilt, dass sie auf der Strecke zwischen Schnerzhofen und Siebnach im Gemeindegebiet Markt Wald ein Känguru gesehen hat. "Die bisherigen Nachforschungen haben ergeben, dass im hiesigen Bereich ein solches Tier nicht abhanden gekommen ist", teilte die Polizei mit.

Die Ermittlungen gehen jedoch weiter. Derzeit "fahnden" die Polizisten der Inspektion Bad Wörishofen im Rahmen der Streife nach dem exotischen Tier. Wer das Känguru ebenfalls gesehen hat, soll sich unter Telefon 08247/9680-0 melden.

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Einige Niederösterreicher dachten wohl zunächst, ihnen sei die Hitze zu Kopfe gestiegen. Sie sahen ein Känguru durch die Alpenrepublik hüpfen. Dass es sich dabei nicht um eine ... mehr
am 10.08.2013 11:30
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Rehling (Kreis Aichach-Friedberg) und Mühlhausen sind zwei junge Frauen schwer verletzt worden. mehr
am 05.06.2009 20:57
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung