Polizei sucht Nachwuchs

Verden/ Oldenholz | am 01.12.2009 - 16:41 Uhr | Aufrufe: 297

Sie interessieren sich für den Beruf eines Polizeibeamten oder einer Polizeibeamtin und möchten sich näher darüber informieren? Dann sind Sie bei Helmut Meyer von der Verdener Polizei genau richtig. Der Kriminalhauptkommissar und Ausbildungsbeauftragte der Inspektion referiert am Donnerstagnachmittag ab 16 Uhr zusammen mit seinen Kolleginnen Imke Burhop und Katharina Haar im Berufsinformationszentrum (BIZ) der Verdener Agentur für Arbeit, Lindhooper Straße 9, über die Einstellungsvoraussetzungen, das Auswahlverfahren und den Bachelorstudiengang an der niedersächsischen Polizeiakademie.

Polizei sucht NachwuchsAuch junge Menschen, die nicht die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen, können sich bei der Polizei bewerben. An ihnen haben Meyer und seine Kolleginnen sogar ein besonderes Interesse, um die interkulturelle Kompetenz im öffentlichen Dienst zu stärken. Voraussetzung für das Studium bei der Polizei ist das Abitur. Auch die Fachhochschulreife oder eine andere Hochschulzugangsberechtigung werden anerkannt. Bewerbungen werden noch bis zum 8. Januar 2010 angenommen - übrigens auch von Realschülern mit einem guten Abschluss. Sie können sich um einen Praktikumsplatz bewerben und an der Polizeiakademie die Fachhochschulreife erlangen. Praktikumsbeginn ist der 1. August 2010.

Diese User waren vor Ort
Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Bundesamt für Bevölkerungsschutz logo.jpg
Vom 6. bis zum 9. Februar übten Studierende der Deutschen Hochschule der Polizei (DHPol) Kriseneinsätze anhand von Übungsszenarien an der Akademie für Krisenmanagement, ... mehr
Am Samstag touchierte zwischen 13.30 Uhr und 14.30 Uhr ein bislang nicht bekannter Fahrzeugführer mit seinem Fahrzeug einen PKW Nissan Primera, wahrscheinlich beim Ein- oder Ausparken in die ... mehr
am 29.03.2010 08:13
von Melanie ErbeMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung