Polizei sucht Sexualstraftäter per Phantombild

Nienburg | am 14.07.2010 - 10:04 Uhr | Aufrufe: 62

Minden, Bückeburg  - Am Freitag, den 25. Juni 2010, mittags gegen 12:10 Uhr, wurde - wie bereits berichtet - eine junge Frau durch einen bislang unbekannten Mann angegriffen. Er hatte versucht, sie im Mindener Glacis in der Nähe der Fußgängerbrücke in ein Gebüsch zu ziehen, war aber am massiven Widerstand der Frau gescheitert und im Anschluss an den Überfall zu Fuß geflüchtet.

Polizei sucht Sexualstraftäter per PhantombildAm gleichen Tag war ca. 40 Minuten zuvor am Bückeburger Schloss ein weiteres Sexualdelikt an einer 24-jährigen Frau verübt worden. Der Tatablauf und die Beschreibung des Täters stimmen in beiden Fällen weitgehend überein, so dass von einem Tatzusammenhang auszugehen ist. Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 30 bis 40 Jahre alt, 180 bis 190 cm groß, schlanke Statur, dunkle, kurze Haare, im Stirnbereich bereits etwas schütter, Dreitagebart, blasser Teint, Deutscher. Bekleidet war der Mann zur Tatzeit mit einer hellblauen Jeans und einem blau-weiß-karierten Oberhemd. Nun hat die Polizei ein Phantombild des Straftäters erstellen lassen. Die Polizei fragt in diesem Zusammenhang: 1. Wer kennt die abgebildete Person? und 2. Wo ist diese Person auffällig geworden? 3. Wer war am 25. Juni mittags im Mindener Glacis und kann etwas zu der Straftat in der Nähe der Glacisbrücke sagen? Hinweise nimmt die Polizei in Minden (Rufnummer 0571 - 88660) oder Bückeburg (Rufnummer 05722 - 95930) entgegen.

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Symbolbild Blaulicht
In zahlreichen Pressemeldungen wurde über den Missbrauch einer 18 - Jährigen auf einem Campingplatz im Bereich des Wasens berichtet. Der Täter ist noch nicht gefasst, und die Fahndung ... mehr
am 12.10.2015 07:47
von Alfred Brandner     
Schmuckschatulle gefunden
Die Kreispolizei RheinBerg bittet die Bevölkerung um Mithilfe. mehr
am 22.03.2010 12:53
von Sarah-Yasmin FließProfilbild Sarah     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung