Polizeibehörde Wesel informiert über Einbruchsschutz

Sonsbeck | am 17.12.2009 - 09:30 Uhr | Aufrufe: 19

Mobile Beratungsstelle im Einsatz

Die Sicherheit im alltäglichen Leben ist ein existenzielles Grundbedürfnis des Menschen, dennoch werden viele Möglichkeiten und Maßnahmen zum Schutz gegen Einbruch nicht genutzt. Viele Menschen denken, "Bei mir wird schon nicht eingebrochen" und sind um so mehr erschrocken, wenn sie Opfer eines Einbruchsdiebstahls geworden sind und Unbekannte ihre Wohnung durchsucht haben.

retter.tv FotosWie Bürgerinnen und Bürger sich und ihr Haus gegen Einbruch schützen können, erklären Kriminaloberkommissar Emanuel Kellert vom Kommissariat Vorbeugung und der Bezirksdienstbeamte, Polizeihauptkommissar Siegfried Scheffer, am Donnerstag, 17.12.2009, in der Zeit von 09.30 Uhr bis 12.30 Uhr auf dem Alttorplatz an der Mobilen Beratungsstelle der Polizei.

Diese User waren vor Ort
Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Immer mehr Menschen schützen sich durch besonders sichere Türen und Fenstern vor Einbrechern – und machen es damit auch im Ernstfall der Feuerwehr schwer. mehr
am 02.12.2015 12:42
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Jedes Jahr veranstaltet die Freiwillige Feuerwehr Sonsbeck ein Familienfest. Jedes Mal das Highlight: Die Verlosung eines Kindergeburtstags bei der Feuerwehr. mehr
am 23.06.2017 10:35
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung