Rathaus öffnet Tür und Tor fürs Ehrenamt

Rathaus Augsburg | am 05.12.2009 - 10:00 Uhr | Aufrufe: 127

Arbeitsgemeinschaft der Augsburger Hilfsorganisationen präsentiert sich am Tag des Ehrenamts

Allein bei den Augsburger Hilfsorganisationen Arbeiter Samariter Bund, Bayerisches Rotes Kreuz, Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft, Johanniter-Unfall-Hilfe und Malteser Hilfsdienst sind über 1.200 Bürger ehrenamtlich im Einsatz. Am Tag des Ehrenamts, also am kommenden Samstag, präsentiert sich die Arbeitsgemeinschaft der Augsburger Hilfsorganisationen von 10 bis 15 Uhr im Augsburger Rathaus.

Tag des Ehrenamts_AugsburgDie Organisationen stellen verschiedene Möglichkeiten zur ehrenamtlichen Betätigung dar - das Angebot reicht von Jugendarbeit über Katastrophenschutz und Rettungsdienst bis hin zu Betreuung von Senioren. Wer einen Abstecher vom Christkindlesmarkt ins Rathaus wagt, kann einen spannenden Einblick in die Aufgaben der Ehrenamtlichen gewinnen. Die engagierten Helferinnen und Helfer stellen sich und ihre Tätigkeiten gerne vor. Damit setzt die Arbeitsgemeinschaft ihr Projekt zur Ehrenamtlichgewinnung fort, das mit der Präsentation der neuen Roll-Ups bei der Regierung von Schwaben im November begonnen hat. Die Werbemittel, Plakate und Broschüren können von Firmen bei den Hilfsorganisationen angefordert werden, um in ihren Betrieben für ehrenamtliches Engagement zu werben.

Wer am Samstag keine Zeit hat, kann sich natürlich auch direkt an die Hilfsorganisationen wenden. Die Kontaktdaten aller Verbände sind online auf der neuen Internetseite www.augsburg-hilft.org verzeichnet. Über die Website können Firmen auch Kontakt zu den Hilfsorganisationen aufnehmen, um Werbemittel für die Ehrenamtlichengewinnung zu bestellen.

Augburg hilft! www.augsburg-hilft.org
Über die Arbeitsgemeinschaft
der Augsburger Hilfsorganisationen
Die fünf großen Hilfsorganisationen Arbeiter Samariter Bund, Bayerisches Rotes Kreuz, Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft, Johanniter-Unfall-Hilfe und Malteser Hilfsdienst in der Stadt Augsburg bilden seit dem 21. April 2008 die "Arbeitsgemeinschaft der Hilfsorganisationen in der Stadt Augsburg". Die Gesellschaft dient dem Zweck des Zusammenschlusses der Augsburger Hilfsorganisationen, um nach außen hin - da wo immer möglich und sinnvoll - "mit einer Stimme" zu sprechen und geschlossen aufzutreten. Dies umfasst die Angelegenheiten, welche im gemeinsamen Interesse aller beteiligten Hilfsorganisationen sind, ohne jedoch die jeweiligen Verbandsinteressen im Einzelfall zu tangieren.

Über 1.200 Menschen engagieren sich aktiv und ehrenamtlich bei den Hilfsorganisationen, rund 42.000 Menschen unterstützen die Retter in Augsburg durch eine Mitgliedschaft. Nur mit aktiven Augsburgern kann Augsburg geholfen werden - jeder kann Retter bei einer der Hilfsorganisationen in Augsburg werden. Sie sind jederzeit herzlich willkommen!

Diese User waren vor Ort
Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl lud zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiter der Arbeitsgemeinschaft der Augsburger Hilfsorganisationen zu einem Empfang im Fürstenzimmer des Rathaus in Augsburg ein. Den ... mehr
am 15.09.2009 19:00
von Martina PetzFrau        
Tag des Ehrenamts_Johanniter
Einfach etwas Gutes tun Qualifizierte Aus- und Weiterbildung, ein Netzwerk sozialer Kontakte, die Genugtuung, etwas Sinnvolles zu tun, Anerkennung und, vor allem, viel Spaß: Das sind die Gründe, ... mehr
am 05.12.2009 10:00
von Raphael Doderer     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung