Rettungshubschrauber-Pilot mit Laserpointer angegriffen

In Augsburg ist am Wochenende der Pilot eines Rettungshubschraubers von einem Laserpointer geblendet worden.

Wie die Augsburger Allgemeine berichtet, befand sich der Rettungshubschrauber Christoph 40 am Samstagabend gerade auf dem Weg zum Augsburger Klinikum, als der Pilot von einem Laserpointer geblendet wurde. Die Polizei, so heißt es weiter, leitete sofort eine Fahndung ein, konnte den Täter jedoch nicht ermitteln. Laut dem Bericht gelang es dem Piloten des Rettungshubschraubers trotzdem sicher zu landen. Ob der Pilot bei dem Angriff verletzt wurde, ist nicht bekannt.

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Ein schwerer Unfall mit fünf zum Teil schwer Verletzten und einem Sachschaden von rund 35.000 Euro hat sich in den frühen Morgenstunden des heutigen Donnerstag auf der Autobahn A 96 bei Windach ... mehr
am 13.08.2009 16:54
von Michi FliegeFrau     
THW Augsburg
Tag der offenen Tür beim THW Ortsverband Augsburg mehr
am 05.04.2009 11:24
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung