Riskanter Einsatz endet im Koma: Feuerwehrmann kämpft um sein Leben

Am Montagmorgen spielte sich eine unvorstellbare Tragödie in Florida ab. Ein Feuerwehrmann wollte drei Straßenarbeiter aus einem Loch befreien und fiel dabei ins Koma. Was er nicht wusste: sie waren bereits tot.

Wie auf firerescue1.com berichtet wird, arbeiteten die drei Männer an einem Straßenprojekt unter der Erde. Als der erste Arbeiter in das Loch hineinging, kollabierte er aufgrund von Gasen in der Luft. Es kam zu einer Kettenreaktion, als erst der zweite Kollege und dann der dritte hinterherkletterte, um ihn zu retten. Dort wurden sie aus einer Mischung von Methan und Schwefelwasserstoff überwältigt.

Feuerwehrmann riskiert sein Leben

Zu dem Zeitpunkt als der Feuerwehrmann in dem riskanten Versuch Leben zu retten in das Loch kletterte, waren die Männer bereits tot. In Sekundenschnelle kollabierte der Feuerwehrmann wegen der giftigen Gasmischung und kämpfte um sein Leben. Zwei Polizisten kamen ihm zur Hilfe. Er musste wiederbelebt werden und befindet sich derzeit in einem kritischen Zustand.

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Schaulustige und Gaffer werden immer dreister, doch dieser Fall ist besonders tragisch und macht zugleich wütend. Mehrere Jugendliche haben im US-Bundesstaat Florida einem Mann beim Ertrinken ... mehr
am 24.07.2017 10:38
von retter.tvretter.tv Profilbild     
In Schalkenmehren in Rheinland-Pfalz hat ein Brand im Feuerwehrhaus große Teile des Gebäudes und der Ausrüstung zerstört. mehr
am 21.06.2009 09:06
von retter.tvretter.tv user logo
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung