Schnuppertraining mit der DRK-Rettungshundestaffel

Hannover | am 06.03.2011 - 10:00 Uhr | Aufrufe: 551

Die Rettungshundestaffel des DRK-Regionsverbandes lädt am Sonntag, 6. März 2011, ab 10 Uhr zu einem Schnuppertraining in das DRK-Haus Empelde, Apollostr. 2, in 30952 Ronnenberg ein.

Hilfe im Verbund – Das DRK auf der Interschutz 2010Sie sind schon etwas ganz Besonderes: die vierbeinigen Spürnasen der DRK-Rettungshundestaffel. Die speziell ausgebildeten Hunde kommen immer dann zum Einsatz, wenn es darum geht, vermisste Menschen aufzuspüren. Mit ihren hoch entwickelten Riechorganen haben die Tiere die Fähigkeit, sich ein „Geruchsbild“ ihrer Umwelt zu machen. Zusammen mit ihrem Hundeführer bilden die Vierbeiner ein Team, das sich gegenseitig in seinem Können ergänzt. Während der Hundeführer in Erster Hilfe ausgebildet ist, mit Karte und Kompass ebenso umzugehen weiß wie mit technischem Gerät, wird der Vierbeiner auf den Einsatz seiner Nase geschult. Dabei werden alle Tiere von ihren Besitzern ausgebildet und nur zusammen mit ihnen eingesetzt.

Die DRK-Rettungshundestaffel besteht zurzeit aus zwölf Hundeführern aus der Region Hannover, deren 16 Hunden und zwei zusätzlichen Helfern. Alle sind ehrenamtlich tätig.  „Wir möchten gern noch mehr Menschen für diese schöne und wichtige Arbeit begeistern. Deshalb bieten wir das Schnuppertraining an“, erklärt Justus Tintemann, Leiter der DRK-Rettungshundestaffel. Interessierte Hundehalter können sich am 6. März ausgiebig über das Aufgabengebiet informieren und testen, ob ihr Hund als Rettungshund geeignet wäre.

„Gewisse Voraussetzungen muss ein Hund natürlich erfüllen, bevor man mit der Ausbildung beginnen kann“, sagt Tintemann. Er soll beispielsweise mittelgroß und nicht älter als drei Jahre sein. Eine gute Bindung zu „seinem“ Menschen ist ganz wichtig. Und ohne Spielfreude wird der Hund keinen Spaß am Training haben.

Sie sind neugierig geworden und möchten mit Ihrem Hund am Schnuppertraining teilnehmen?
Dann melden Sie sich bitte bis zum 20. Februar per
E-Mail (rettungshundestaffel@drk-empelde.net) oder
Telefon (0176  66885246) bei Justus Tintemann an.

Weitere Informationen zur DRK-Rettungshundestaffel finden Sie im Internet unter www.drk-empelde.net

Quelle: DRK-Rettungshundestaffel

Diese User waren vor Ort
Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
An diesem Wochenende gab es für die Besucher in Aschaffenburg viel zu erleben. Zahlreiche Vereine, Organisationen und Einrichtungen präsentierten sich bei dieser Veranstaltungen und begeisterten die ... mehr
am 11.10.2009 10:00
von Renate Joas        
Geschickte Buben und Mädchen
Einen Ausbildungstag beim Technischen Hilfswerk (THW) Schwabmünchen erlebten rund 20 Kinder im Alter zwischen zehn und 16 Jahren. mehr
am 11.09.2010 10:00
von Andreas RachMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung