Schockierende Polizeikontrolle: So geht Rettungsgasse nicht

So nicht: Die Polizeiinspektion Wörth führte eine Rettungsgassen-Kontrolle durch und wurde dabei unangenehm überrascht.

Am Donnerstag  führten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Wörth gegen 09:00 Uhr eine Verkehrskontrolle auf der BAB 65 in Fahrtrichtung Karlsruhe durch. Es sollte eine Rettungsgasse gebildet werden, doch die Verkehrsteilnehmer kamen dem leider wenig vorbildlich nach.

In kurzer Zeit erschreckende Anzahl an Verstößen

Im morgendlich stockenden Verkehr mussten die Beamten in nur 15 Minuten mehr als 30 Verstöße gegen die Einhaltung der Rettungsgasse feststellen. Zwei weitere Verkehrsteilnehmer werden beanzeigt, weil sie den Standstreifen zum Rechtsüberholen nutzten.

Quelle Text und Bild: Polizeipräsidium Rheinpfalz. Polizeiinspektion Wörth

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Wörth / Landkreis Erding – Die Zahl der Badeunfälle in Bayern hat in diesem Jahr stark zugenommen. Ein weiterer Badeunfall ereignete sich am frühen Montag Abend am Wörther ... mehr
am 19.07.2010 19:30
von Gerhard SteinbachMann     
Sicher in den Winterurlaub
Nach dem Trubel der Feiertage für einige Zeit ausspannen: Dies ist für viele Menschen dieser Tage das Ziel des Winterurlaubs. Egal, ob die Fahrt zu rasanten Abfahrten auf die Piste oder in ... mehr
am 11.01.2010 16:18
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung