Schwelbrand in Spänesilo

Harburg-Ebermergen | am 12.09.2010 - 11:40 Uhr | Aufrufe: 67

Ein Schwelbrand in einem Holz verarbeitenden Betrieb in Ebermergen hat gestern einen Sachschaden von rund 20 000 Euro verursacht. Um 11.40 Uhr bemerkte ein Mitarbeiter des Sägewerks, dass aus einem Silo für Sägespäne Rauch austritt.

retter.tv FotosDer Inhalt wurde daraufhin sofort abgelassen, sodass sich nur eine geringe Menge des Sägemehls entzünden konnte, berichtet die Polizei. Aus welchem Grund es zu dem Brand kommen konnte, ist noch unklar. Das Silo wurde teilweise beschädigt.

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Ebermergen, Harburg und Heroldingen. Die Donauwörther Feuerwehr rückte mit ihrer Wärmebildkamera an. Um alle Glutnester in dem Silo ausfindig zu machen, musste dieses komplett geleert werden. Diese Arbeiten zogen sich bis zum Abend hin. (dz)

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Ein Vorbild für alle
Die Freiwillige Feuerwehr Ebermergen hat vier Tage lang ihr 125-jähriges Gründungsjubiläum gefeiert. Nach einem gelungenen Auftakt am Freitag und einem grandiosen Auftritt der Band ... mehr
am 18.06.2010 10:00
von Julia Schuhwerk     
Am Mittwoch den 26.05.2010 rückte die Hattinger Feuerwehr um 19.04 Uhr zum Rewe-Zentrallager an der Eickener Straße aus. Dort hatte in der Recyclinganlage in der Grube eines ... mehr
am 26.05.2010 19:04
von Michael FliegeMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung