THW: Wie man Wassergefahren begegnet

Nördlingen/Tapfheim | am 06.08.2011 - 09:00 Uhr | Aufrufe: 295

Dreitägige Übung des THW-Ortsverbands Nördlingen.
Der Ortsverband Nördlingen des Technischen Hilfswerks (THW) – bestehend aus den aktiven Helfern, der Reserve und den Jugendhelfern – beschäftigten sich drei Tage lang mit dem Thema „Wassergefahren“.

THW: Wie man Wassergefahren begegnetDie gesamte Truppe baute in Tapfheim auf dem Zeltplatz ihr Lager auf. Bei einem Grillabend ging es um Gemeinschaft und Teamfähigkeit innerhalb des Ortsverbandes quer durch die Generationen. Besonders bei der Jugend wurde die anschließende nächtliche Bootsfahrt mit Begeisterung aufgenommen.

Am Samstag begann die Ausbildung mit den ersten Grundbegriffen zum Thema Deich, dessen Schadenslagen und deren Behebung. Danach erlernte die Truppe das richtige Befüllen von Sandsäcken und worauf man dabei achten muss, um sie anschließend in einer Sandsack-Schlange an den gewünschten Zielort transportieren zu können.

Der nächste Punkt der Ausbildung war die „Auflastung“. Dabei beschwert man den Deichfuß, um einen möglichen Deichbruch zu verhindern. Außerdem wurde eine „Quellkade“ geübt, die den Deich vor Ausspülungen schützt. Zum Schluss wurden die Deiche noch mit Sandsäcken erhöht. Danach ließen die Helfer den Abend beim gemütlichen Grillen ausklingen.

Aufräumen, Material warten

Aufräumen und Abbauen waren am Sonntag angesagt, um danach wieder in die Unterkunft nach Nördlingen aufbrechen zu können. Anschließend musste noch das Material gewartet werden. Mit einer Nachbesprechung der Übung entließ der Zugführer nach einem rundherum gut gelungenen Wochenende seine Helfer.

Quelle: AZ

Weitere Beiträge:
Die Jugendgruppe des Technischen Hilfswerks (THW) Schwabmünchen besuchte im Rahmen des Landesjugendlagers der THW-Jugend Bayern die unterfränkische Stadt Aschaffenburg. Höhepunkt des ... mehr
THW-Jugend Bayern trägt Wettkampf aus 20110731_lajula_wamser_konstantin_182.jpg
Auf dem Volksfestplatz in Aschaffenburg treffen sich diese Woche die Jugendlichen des Technischen Hilfswerkes (THW) zu einem gemeinsamen Zeltlager. Der Höhepunkt fand gleich zu Beginn statt, ... mehr
Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Tausende Kilometer legen die Johanniter-Helfer im Fahrdienst und Rettungsdienst täglich zurück. Um die Sicherheit der Kunden weiter zu erhöhen, haben die schwäbischen Fahrerinnen und Fahrer am ... mehr
am 25.04.2009 00:01
von Raphael Doderer     
Bei Testbohrungen für eine Geothermie-Anlage für einen Anbau des hessischen Finanzministeriums wurde am 5. November gegen 21 Uhr eine unter Druck stehende Wasserblase getroffen. Der unterirdische ... mehr
am 05.11.2009 21:00
von Daniel Kempf
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung