Tierabfälle nach Unfall auf der A9

Bayreuth | am 31.03.2010 - 18:30 Uhr | Aufrufe: 319

Wegen eines Lkw-Unfalls war die Autobahn A9 auf der Höhe Bayreuth in Richtung Berlin am Mittwochabend komplett gesperrt.

retter.tv FotosEin Lastwagen war an der Anschlussstelle Bayreuth- Süd beim Auffahren auf die Autobahn vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit umgekippt. Dabei verteilten sich Tierabfälle, die der Wagens geladen hatte, auf der Fahrbahn. Wie die Polizei Bayreuth mitteilte, waren die Straßenreinigung schwierig, weil die Tierinnereien und -fette unter anderem in Lücken im Asphalt gelangt seien. Der Verkehr staute sich in der Nacht zum Teil bis auf eine Länge von 15 Kilometern.

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Nicht schlecht staunten die Autofahrer, die heute morgen auf der A9 RichtungNürnberg unterwegs waren, als ihnen auf der mittleren Spur eine Luxuslimousineentgegenflog. Der BMW 740i war auf einem ... mehr
am 06.06.2010 11:10
von Karl PieterekMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung