Umstritten: Anwohner zeigt „Feuerwehr-Falschparker“ an

Villingen-Schwenningen | am 20.03.2019 - 09:20 Uhr | Aufrufe: 5766

Es wirkte scheinbar, als sei der Kamerad nicht im Einsatz: Ein Anwohner beschwerte sich vergangenen Dienstag  über ein Feuerwehrauto, dass sich auf einer Sperrfläche befand.

In einem Facebook-Post informierte ein Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Schwenningen über einen Vorfall, der während der Fastnet stattfand. Ein Feuerwehrmann parkte auf einer Sperrfläche, was einen Anwohner scheinbar dazu veranlasste „eine Strafanzeige gegen den Fahrzeugführer“ zu stellen.

Feuerwehrmann war im Einsatz

Das Vorgehen des Anwohners sei jedoch ganz normal gewesen, so die Pressestelle der der Stadt gegenüber dem Schwarzwälder Boten. Der Mann habe auch keine Strafanzeige gestellt, sondern das in seinen Augen falsch geparkte Fahrzeug lediglich der Stadt gemeldet. Diese hat den Vorfall längst geprüft und eingestellt, denn der Feuerwehrmann war tatsächlich im Einsatz: Er hatte Funktechnik aufgebaut.

Anwohner gibt sich pragmatisch

Der Anwohner äußerte sich gegenüber dem Schwarzwälder Boten ebenfalls zu dem Vorfall. Ihm sei es „völlig egal, ob es sich um ein Privatauto, die Feuerwehr oder die Polizei handelt“. Er habe schlicht ein falsch geparktes Fahrzeug gesehen und das gemeldet, weil es für ihn nicht nach einem Einsatz aussah.

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Er ist bereits zum Klassiker geworden, der Feuerwehrduathlon Baden-Württemberg. Am Sonntag, 18. Juli 2010 ist bereits der Vierte, heuer in Villingen-Schwenningen. Er wird seinen ganz besonderen ... mehr
am 18.07.2010 09:00
von Sarah-Yasmin FließProfilbild Sarah
FW Ratingen: Falschparker behindern Rettungsfahrzeuge
Zurzeit werden durch das Ordnungsamt, der Feuerwehr und dem Amt für Abfallwirtschaft die Straßen in Ratinger Wohngebiete auf Falschparker überprüft. Mit einem Feuerwehrfahrzeug ... mehr
am 14.10.2011 08:32
von Thorsten Wiese     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung