Vater begleitet Tochter mit Schusswaffe

Düsseldorf | am 28.03.2010 - 18:49 Uhr | Aufrufe: 251

Vater wollte Tochter zum Flugzeug begleiten und wurde wegen einer Waffe in der Jackentasche festgehalten und von der Bundespolizei am Flughafen Düsseldorf abgeführt.

Am Flughafen Düsseldorf  herrschte am Sonntagmittag (28.03.2010) verstärkter Reiseverkehr, da viele Bürger die Osterferien im sonnigen Süden verbringen wollen. So erschien auch in den Mittagsstunden ein italienisches Ehepaar mit ihrem Kind an der Luftsicherheitskontrollstelle des Flugsteiges B, um von Düsseldorf aus nach Venedig zu fliegen.

Da das 11-jährige Mädchen alleine fliegen sollte, wurde es von den Eltern, mit entsprechender Berechtigung, zum Flugzeug begleitet. Bevor die Familie jedoch den Sicherheitsbereich betreten konnte, mussten sie sich der Luftsicherheitskontrolle unterziehen. Bei der Durchleuchtung der Jacke des Vaters stellte die Luftsicherheitsassistentin fest, dass auf dem Monitor deutlich eine Schusswaffe zu erkennen war.

Die Jacke wurde daraufhin in der Durchleuchtungsanlage festgehalten, um einen möglichen Zugriff auf die Pistole zu verhindern. Die sofort hinzugezogenen Beamten der Bundespolizei stellten die Waffe sicher.

Bei der Schusswaffe handelt es sich um eine "scharfe" Pistole der Marke Browning, Kaliber 6,35, in der ein Magazin mit 6 Patronen eingeführt war. Die Waffe und der 52-jährige italienische Staatsbürger, der in Arnsberg lebt, wurden in die Diensträume der Bundespolizei gebracht und anschließend der Polizei Düsseldorf übergeben, die eine weitere Bearbeitung des Vorganges übernommen hat.

Nach einer ersten Befragung durch die Polizei Düsseldorf bleibt die Motivlage jedoch unklar. Der 52-jährigen Italiener, der keinen Waffenschein besitzt und bisher polizeilich nicht in Erscheinung getreten ist, wurde nach der Befragung wieder auf freien Fuß gesetzt.

Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Verstöße gegen das Luftsicherheits- und Waffengesetz. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. Das 11-jährige Mädchen konnte jedoch ihre Reise unbehelligt nach Venedig antreten.

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Immer mehr Deutsche beantragen einen kleinen Waffenschein, so auch in Dortmund. Doch die Polizei sieht das kritisch – und äußert offen ihre Bedenken. mehr
am 20.03.2017 11:44
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Ulm: Spezialkräfte der Polizei suchen nach mysteriösem Verdächtigen
Am Donnerstag Abend löste ein bewaffneter Mann in einer Zeitarbeitsfirma in Ulm einen Großeinsatz der Polizei aus. Es wurde zunächst sogar eine Geiselnahme befürchtet. Nun sucht ... mehr
am 26.01.2012 11:35
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung