Vermisstensuche Krumbach

Krumbach | am 14.09.2009 - 10:12 Uhr | Aufrufe: 164

Zu diesem Einsatz wurden wir direkt durch die Einsatzzentrale des Polizeipräsdiums Süd/West in Kempten um kurz nach 10 Uhr alarmiert.

Gegen 09:00 Uhr wurde ein PKW, durch Hinweise von Angehörigen, in einem Waldstück zwischen Krumbach und Deisenhausen aufgefunden. Halter des PKW ist ein 23-jähriger Mann, der in Krumbach wohnt. In der Nacht von Sonntag auf Montag hatte er einen Abschiedsbrief hinterlassen, in welchem er seinen Suizid ankündigt.
Trotz der intensiven Suche durch Diensthunde, Rettungshunde des BRK, sowie einem angeforderten Mantrailer, Hubschrauber, der Feuerwehren aus Krumbach, Deisenhausen und Ichenhausen, blieb die Suche im Waldstück ergebnislos.

Der Mantrailer verfolgte eine Spur aus dem Waldstück, bis an die Wohnadresse des Mannes und legte dabei eine Gesamtstrecke von ca. 5km zurück.

Da keine weiteren Erkenntnisse vorlagen, wurde die Suche um 16:45 Uhr durch die Polizei abgebrochen.

Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit bei diesem Einsatz.

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Schwerpunktthema der jüngsten Gemeinderatssitzung in Deisenhausen war die Beratung über den Kauf eines neuen Feuerwehrfahrzeuggestelles. Wie in der Sitzung zu erfahren war, könne ... mehr
am 27.07.2010 12:00
von Thorsten Wiese     
Ein 46-Jähriger hat in der Nacht zum Mittwoch gegen 2 Uhr bei der Polizei über Notruf angekündigt, dass er von einer Brücke in den Lech springen werde. mehr
am 31.03.2010 10:59
von Thorsten Wiese
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung