Wasserwacht feiert ganz in ihrem Element

Friedberg | am 05.07.2009 - 12:00 Uhr | Aufrufe: 101

Nach dem Auftakt der Feierlichkeiten zum 50-jährigen Jubiläum der Wasserwacht Friedberg in der Stadthalle (siehe unten) ging es am nächsten Tag weiter mit einer großen Feier am Friedberger Baggersee, der „Heimat“ der Wasserwacht. Friedbergs Bürgermeister Dr. Peter Bergmair ließ es sich nicht nehmen, vorbei zu schauen, der Wasserwacht zu gratulieren und ihnen seinen Dank für ihre tolle Arbeit auszusprechen.

8 Bilder

Viele Friedberger Vereine, wie das Technische Hilfswerk (THW), die Feuerwehr, die Schwimmabteilung des TSV Friedberg, der Kneippverein, die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) und das Bayerische Rote Kreuz feierten gemeinsam und halfen bei der Gestaltung des Rahmenprogramms. Die Jugendabteilungen der Feuerwehr, des THW und der Wasserwacht bauten gemeinsam ein Floß aus leeren Kanistern und Holzplatten, das sie anschließend auch selbst austesteten. Alle Kinder und Jugendlichen konnten sich daran beteiligen und eine Rundfahrt auf dem Floß mitmachen, auch wenn die Wenigsten am Ende trocken blieben. Trotz des anfangs wechselhaften Wetters und des verhältnismäßig kühlen Wassers waren alle mit Freude bei der Sache. Vor allem die Mitglieder der Wasserwacht waren ganz in ihrem Element.

Alle die lieber trocken blieben, konnten sich beim Angeln am Planschbecken versuchen oder sich von Vereinsmitglieder schminken lassen. Das fand nicht nur bei den Kleinsten Anklang und so tummelten sich am Ende allerlei kleine und große wilde Tiere am Baggersee.

Lehrreiches im Angebot

Neben vielen Vergnügungen hatte die Wasserwacht auch Lehrreiches im Angebot. An einer Puppe konnten die Gäste eine Herz-Lungen-Wiederbelebung ausprobieren, Mitglieder der Wasserwacht erklärten, worauf es dabei ankommt.

Für große Begeisterung sorgte das Aqua-Running, organisiert vom TSV Friedberg, dem Kneippverein und dem DLRG. Rund 30 Personen hatten sich für den Wasserlauf angemeldet, joggten zwei Runden mit je 500 Metern durch den See und erhielten am Ende eine Urkunde. Barbara Zech von der Schwimmabteilung des TSV bedankte sich vor allem bei der Wasserwacht, die die Aufsicht übernahm, für die tolle Zusammenarbeit.

Diese User waren vor Ort
Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Ein schwerer Unfall hat sich gegen 10 Uhr auf der B300 zwischen Dasing und Friedberg ereignet. mehr
am 14.07.2009 11:12
von Thorsten Wiese
Mit Fahnenzug und Festgottesdienst beging die Feuerwehr Jettingen am Sonntag den Geburtstag ihres DL 18, eines 50 Jahre alten, noch immer einsatzbereiten Fahrzeugs mit Drehleiter. Der Oldtimer wurde ... mehr
am 28.06.2009 13:07
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung