Wie sich der Bevölkerungsschutz an den Klimawandel anpassen kann

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) und seine Partner präsentieren eine Veröffentlichung zur Anpassung an den Klimawandel auf dem 7. Europäischen Bevölkerungs- und Katastrophenschutzkongress.

Klimawandel Bevölkerungsschutz.jpgVon konkreten Maßnahmenvorschlägen für den Bevölkerungsschutz bis hin zu wichtigen Anlaufstellen für weiterführende Informationen – das BBK hat diese und weitere Ergebnisse heute zusammen mit den Partnern der Arbeitsgruppe (AG) Klimawandel und Anpassung im Katastrophenschutz in der neuen Publikation „Klimawandel – Herausforderung für den Bevölkerungsschutz“ vorgestellt.

Die Publikation beinhaltet grundlegende Begriffe und Zusammenhänge zum Klimawandel, besprochen wird insbesondere der Klimawandel in Deutschland. Sie fasst auch die politischen Rahmenbedingungen zur Anpassung an den Klimawandel zusammen, wie beispielsweise die Aktivitäten in den Ländern.

„Das Buch soll einen praxisorientierten Zugang zu den herausfordernden Aufgaben für den Bevölkerungsschutz rund um die Anpassung an den Klimawandel aufzeigen. Es soll vor allem Anregungen für die im Bevölkerungsschutz tätigen Einrichtungen auf unterschiedlichen Ebenen geben“, sagte Christoph Unger am Rande des Buchvorstellung. Das Themenspektrum der Publikation reicht von der Auswertung von Einsatzstatistiken über die Abschätzung der eigenen Betroffenheit von Personal, Liegenschaften oder Infrastrukturen bis hin zur Stärkung des Selbsthilfepotentials der Bevölkerung. Die Ergebnisse werden von konkreten Maßnahmenvorschlägen begleitet und mit Angaben zu wichtigen Anlaufstellen und Hinweisen auf weiterführende Informationen hinterlegt.

In der AG haben seit 2008 neben dem BBK die Feuerwehren (Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Berufsfeuerwehren in der Bundesrepublik Deutschland, Deutscher Feuerwehrverband), die Hilfsorganisationen (Arbeiter-Samariter-Bund, Deutsche Lebensrettungsgesellschaft, Deutsches Rotes Kreuz, Johanniter Unfallhilfe, Malteser Hilfsdienst) und die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk mitgewirkt. Die Arbeit der AG gibt Antwort auf die Frage, wie die Bevölkerungsschutz-Einrichtungen in ihrer täglichen Arbeit von den Veränderungen durch den Klimawandel betroffen sein werden. Der Bevölkerungsschutz wurde in der Deutschen Anpassungsstrategie an den Klimawandel vom Dezember 2008 explizit als Querschnittsthema benannt.

„Klimawandel – Herausforderung für den Bevölkerungsschutz“ erscheint als 5. Band in der BBK-Reihe Praxis im Bevölkerungsschutz. Das Buch kann als PDF herunter geladen oder unter der E-Mail-Adresse bestellservice@bbk.bund.de bestellt werden.

Quelle: BBK

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
DFVlogo
Aus dem Ural nach Bayerisch Gmain: Auf Einladung des Bundesinnen-ministers und auf Vermittlung des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV) verbringen aktuell 30 russische Feuerwehrangehörige einen ... mehr
am 13.10.2010 08:00
von Julia Schuhwerk     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung