Wohnmobil brennt vollständig aus

Uelzen | am 14.04.2010 - 11:15 Uhr | Aufrufe: 171

Am frühen Mittag des 14.04.10 brannte auf dem Gelände eines Autohauses in Oldenstadt ein Wohnmobil vollständig aus. Der Besitzer hatte das Wohnmobil Fiat zur Begutachtung und Untersuchung zu dem Händler bringen lassen.

2 Bilder
Hintergründe dafür waren, dass es bereits vor einigen zu einem Brand des Fahrzeugs gekommen war. Hier entstand geringer Sachschaden. Noch bevor der Gutachter auf dem Gelände der Werkstatt das Fahrzeug in Augenschein nehmen konnte, geriet dieses gegen 11:15 Uhr in Brand und brannte vollständig aus.

Es entstand ein Sachschaden von gut 70.000 Euro. Die alarmierte Feuerwehr löschte das Feuer. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Ursache aufgenommen. Im Fahrzeug befand sich u.a. eine Brennstoffzelle zur Stromerzeugung. Die Ermittler gehen derzeit von einem technischen Defekt aus.

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Zum Brand eines Pkws unter einem Carport in der Medinger Straße kam es in den frühen Morgenstunden des 24.03.10. Gegen 03:00 Uhr wurde der Einsatzleitstelle der Brand des Carports ... mehr
am 24.03.2010 03:00
von Renate Joas     
Person von Wohnwagen Überrollt
Am Mittwochabend wurde die Feuerwehr Breckerfeld zum sechsten Mal an diesem Tag alarmiert. Im Bereich Saale kam es zu einem nicht ganz alltäglichen Einsatz. mehr
am 20.04.2011 21:04
von Michael FliegeMann     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung