Brandschutz für Jedermann

Wie kann ich meine Familie und mich vor den Gefahren eines Brandes im eigenen Haus schützen? Welche Vorsichtsmaßnahmen muss man treffen? Diese und andere Fragen können bei zahlreichen Kursen und Lehrgängen, die jedem offen stehen beantwortet werden. 

Branderziehung in Jedesheim: Kinder reagieren rasch und besonnen

Dazu gehört der vorbeugende sowie auch der abwehrende Brandschutz, bevorzugt in den eigenen vier Wänden. Das Verhalten im Brandfall ist genauso wichtig und sollte bekannt sein, so dass man nicht in Panik gerät. Auch die vorbeugenden Maßnahmen werden in Lehrgängen und Kursen vermittelt. Dazu gehört das Wissen über die Wichtigkeit der lebensrettenden Rauchmelder und wie sie in den Räumen der Wohnung installiert werden sollten.

Natürlich ist es entscheidend zu wissen, was in einem Brandfall zu tun ist und wie man sich verhalten soll. Aber vorbeugender Brandschutz ist die beste Möglichkeit erst gar nicht in diese Situation zu kommen. Auch immer wieder brandgefährliche Themen wie das Grillen, Elektrogeräte oder auch offene Feuer und Kamine sollten auf ihr Gefahrenpotential hin geprüft werden und jeder darüber Informationen erhalten können. 

Die Informationsmöglichkeiten zum Thema Brandschutz sind vielfältig. So bieten zahlreiche Feuerwehren und Brandschutzverbände in ihrem Internetangebot und auch in Broschüren ein großes Informationsangebot zum Brandschutz für jedermann. So kann sich jeder mit diesem Angebot selbst schulen und damit Brandgefahren bannen.

Im abwehrenden Brandschutz kann man sich beispielsweise in Feuerlöschkursen schulen lassen. Diese Kurse werden in vielen Städten und Gemeinden von den dortigen Feuerwehren für die interessierte Bevölkerung angeboten. Die Kurse dauern etwa 2 Stunden. Nach einer theoretischen Einführung folgt eine praktische Übung mit dem Feuerlöscher. Jeder Teilnehmer muss nun selbst ein kleines Feuer löschen. Mit solch einem Brandschutz-Kurs kann man sich bestens für den Ernstfall vorbereiten.

Nicht zu vergessen sind die zahlreichen Ratgeber zum Thema Brandschutz zuhause. Hierzu gibt es Brandschutz-Ratgeber die sich mit Feuerlöschern und Rauchmeldern beschäftigen und wie man sein Zuhause möglichst „feuersicher“ gestaltet. Denn ein Rauchmelder ist schnell gekauft, doch wo muss man ihn anbringen oder wie viele sollten im Haus verteilt sein. Das gleiche gilt für den heimischen Feuerlöscher.

Zurück

FeuerTRUTZ 2014: Die Messe

Get the Flash Player to see this player.

FeuerTRUTZ 2014: Der Kongress

Get the Flash Player to see this player.

FeuerTRUTZ 2014: Brandschutzvorführung

Get the Flash Player to see this player.
Brandschutz-Produkte
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung