Brandschutzerziehung auf drei Rädern - Team Brandschutzerziehung

Neue Wege der Erziehung geht auch das Team Brandschutzerziehung. Brandschutzerziehung macht nur Sinn, so die Erkenntnis der Experten, wenn Brandgefahren erkannt und beurteilt werden können, so dass die Auswirkungen von Feuer und Rauch, sowie der Umgang mit Brandschutzeinrichtungen geläufig sind und das Verhalten bei Bränden eingeübt werden kann.

Brandschutzaktionen für die Jüngsten

Um den Feuerwehren in Zeiten der rigorosen Einsparungen und Kürzungen eine kostenneutrale Möglichkeit zu geben, Kinder wirksam aufzuklären, greift das Team Brandschutzerziehung auf eine Idee der Thaler GmbH aus Osterhofen in Niederbayern zurück: Eine feuerrote Piaggio APE 50, die sofort alle Blicke auf sich lenkt, dient als „Brandschutzerziehungsmobil“. Wenn sich die Heckklappe öffnet, kommen Spannung, Spiel und Spaß zum Vorschein, mit denen spielerisch das Thema Vorbeugen von und Verhalten bei Bränden „an das Kind gebracht“ wird. Inzwischen nutzen bereits verschiedene Feuerwehren bundesweit diese Möglichkeit der Brandschutzerziehung.

 

 

  

„Warum ist Brandschutzerziehung  wichtig?“

Feuer übt auf Kinder eine geradezu magische Faszination aus. Doch der allzu sorglose und nicht geschulte Umgang mit Feuer führt jedes Jahr aufs Neue zu vielen Brandopfern und Sachschäden in Milliardenhöhe. Dabei erschreckt die Tatsache, dass viele Brände durch zündelnde Kinder verursacht werden. Grund genug, bereits rechtzeitig mit der Brandschutzerziehung zu beginnen.

Brandschutzerziehung umfasst einen großen Themenbereich und sollte so früh wie möglich im Kindergarten beginnen, denn die Kinder von heute sind vielleicht die Helfer von morgen.

 

http://team-brandschutzerziehung.de/wp-content/themes/schlaucherl2/images/kubrickheader.jpg

Zurück

FeuerTRUTZ 2014: Die Messe

Get the Flash Player to see this player.

FeuerTRUTZ 2014: Der Kongress

Get the Flash Player to see this player.

FeuerTRUTZ 2014: Brandschutzvorführung

Get the Flash Player to see this player.
Brandschutz-Produkte
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung