Forum der Reserveoffiziere im Sanitätsdienst: DBRD zieht kritische Bilanz über Situation im Rettungsdienst

München | am 04.11.2012 - 07:50 Uhr | Aufrufe: 1030

Beim Forum der Reserveoffiziere im Sanitätsdienst hielt der 1. Vorsitzende des DBRD einen Vortrag über die Traumaversorgung im Rettungsdienst. Dabei zog er eine kritische Bilanz über die Ist-Situation im deutschen Rettungsdienst.

Vom 23. bis zum 26. Oktober fand in der Sanitätsakademie der Bundeswehr in München das Forum der Reserveoffiziere im Sanitätsdienst statt. Das Forum wurde geschaffen, um den Reserveoffizieren im Sanitätsdienst eine Plattform zu bieten, sich über aktuelle Entwicklungen in Bundeswehr, Sanitätsdienst und Sicherheitspolitik zu informieren und sich auszutauschen. Das Forum richtet sich dabei gleichermaßen an Truppen- und Sanitätsoffiziere. In diesem Jahr waren über 120 Truppen- und Sanitätsoffiziere anwesend. 

Vortrag vom 1. Vorsitzenden des DBRD

Mit von der Partie war in diesem Jahr auch der 1. Vorsitzende des Deutschen Berufsverbandes Rettungsdienst e.V. (DBRD) Marco K. König. Der Vorsitzende des DBRD informierte die Reserveoffiziere in einem Vortrag über die Traumaversorgung im Rettungsdienst. König zog dabei eine kritische Bilanz über die Ist-Situation im deutschen Rettungsdienst. Denn noch immer könne man keine besseren Versorgungsstrategien für die Notfallpatienten erreichen – und das trotz positiver Quantität, so König.

Vor Auslandseinsatz soll PHTLS-Kurs absolviert werden

Thematisiert wurde außerdem das Kurskonzept von Pre Hospital Trauma Life Support (PHTLS), welches in vielen Einheiten wie Lazarettregimentern und Bundeswehrkrankenhäusern und auch an der Sanitätsakademie geschult wird. Während der Auslandseinsatzvorbereitung sollen alle Notärzte und Rettungsassistenten einen PHTLS-Kurs absolvieren – das ist zumindest das Ziel.

Quelle/ Bild: PHTLS

 

Weitere Beiträge:
PHTLS und AMLS sind Ausbildungsprogramme für Rettungsfachpersonal und Notfallmediziner. Schon mehr als 4000 Teilnehmer absolvierten die internationalen Kursformate auch in Deutschland ... mehr
PHTLS jetzt auch bei der Bundeswehr
Vom 25.-26.07.2011 fand in München an der Sanitätsakademie der Bundeswehr der Inaugurationskurs des Prehospital Trauma Life Support (PHTLS)- Programms statt. mehr
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
PHTLS jetzt auch bei der Bundeswehr
Vom 25.-26.07.2011 fand in München an der Sanitätsakademie der Bundeswehr der Inaugurationskurs des Prehospital Trauma Life Support (PHTLS)- Programms statt. mehr
am 25.07.2011 09:00
von Andreas RachMann     
Stellungnahme des DBRD zur Novellierung des Rettungsassistentengesetzes (RettAssG)
Das Rettungs-Magazin hat am 04.01.2012 einen Beitrag zur Novellierung des Rettungsassistentengesetzes (RettAssG) auf rettungsdienst.de veröffentlicht. Darin bezweifelt es den Erfolg der ... mehr
am 13.01.2012 11:00
von DBRDStellungnahme des DBRD zur Novellierung des Rettungsassistentengesetzes (RettAssG)     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung