Feuerwehrhelme sind nicht nur ein Kopfschutz

Feuerwehrhelme sind ein wichtiger Teil der Feuerwehrausrüstung. Kein Feuerwehrmann (und natürlich auch keine Feuerwehrfrau) würde bei seinem Einsatz auf den lebenswichtigen Helm verzichten.

helm4.jpg

Man muss sich bei einem Einsatz voll und ganz auf das Einsatzgeschehen konzentrieren, dies kann nur dann der Fall sein wenn man sich auf die Schutzfunktion der Ausrüstung verlassen kann.

Der Feuerwehrhelm schütz vor herab fallenden und herum fliegenden Gegenständen und vor Hitze. Die phosphoreszierende Beschichtung des Helms und die Reflektorstreifen machen den Kameraden auch bei schlechten Sichtverhältnissen leichter erkennbar. Somit unterstützt der Feuerwehrhelm indirekt auch die effektive und richtige Zusammenarbeit unter den Kameraden im Einsatz. Der Feuerwehrhelm übernimmt allerdings nicht nur lebenswichtige Schutzfunktionen wie den Schutz vor herab fallenden Gegenständen, er schützt das Gesicht auch vor umherspritzendem Löschschaum und Löschwasser.

Spezielle hoch technische Beschichtungen des Visiers ermöglichen dem Feuerwehrmann direkt ins Feuer zu sehen ohne dabei zu stark geblendet zu werden, zudem schützt diese Beschichtung die empfindlichen Stellen des Gesichts, wie die Augen und die Nase, vor Hitze. Zusätzlich bieten Feuerwehrhelme je nach Modell auch die Möglichkeit eine Helmlampe oder ein Funkgerät zu befestigen, so dient der Feuerwehrhelm gleichzeitig dazu, im Einsatz die Hände frei zu haben.

Zurück

Der Feuerwehrhelm ist immer dabei

Get the Flash Player to see this player.

Feuerwehrhelme bei Amazon

Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung