Feuerwehrstiefel Normen

Feuerwehrstiefel

Im Einsatz muss man sich auf seine Feuerwehrstiefel verlassen können, egal ob Schnürstiefel oder Schlupfstiefel, die Arbeitsschuhe müssen größten Belastungen stand halten und die Feuerwehrleute zuverlässig schützen. Der Gesetzgeber arbeitet daher an einer Erweiterung der bisher geltenden Feuerwehrstiefel Norm DIN EN 15090:2006. Diese Norm legt die Eigenschaften der Feuerwehrstiefel fest, alle Schnürstiefel oder auch Schlupfstiefel müssen nach diesen Vorgaben produziert werden um für die Feuerwehrleute den idealen Arbeitsschutz zu bieten.

Feuerwehrstiefel
Feuerwehrstiefel Vorschriften

Der Feuerwehrdienst mit all seinen Gefahren erfordert neben einer guten Technik, auch eine besondere persönliche Schutzausrüstung für Feuerwehrangehörige. Ohne diese persönliche Schutzausrüstung, wäre ein Einsatz in brennenden Gebäuden, bei Unfällen oder sonstigen Unglücken für Feuerwehrleute nicht möglich. Helm, Feuerwehrjacke und Hose sowie vor allem Feuerwehrstiefel, sind hierbei die wichtigsten persönliche Schutzausrüstungsteile für einen Feuerwehrangehörigen im aktiven Feuerwehrdienst. mehr
Feuerwehrstiefel
Sicherheitsstiefel für die Feuerwehr nach GUV R 191 (ehemals GUV 20.16)

Laut der GUV R 191 müssen Feuerwehrstiefel auf Grund der besonderen Einsatzbedingungen im Feuerwehrdienst einer Vielzahl, nach Art und Umfang unterschiedlichen Einwirkungen und Beanspruchungen gerecht werden. mehr
Feuerwehrstiefel Piktogramm Kennzeichnung
Feuerwehrstiefel Kennzeichnung

Feuerwehrstiefel müssen gesetzlichen Anforderungen entsprechen und dafür befindet sich auch direkt auf dem Schuh eine Kennzeichnung, die Auskunft über die erfüllten Normen und weiter Details der Feuerwehrstiefel gibt. mehr

Der Stiefel: Begleiter im Einsatz

Get the Flash Player to see this player.
Feuerwehrstiefel Kaufen
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung