Brennstoffzellentechnik im digitalen Polizeifunk

Brandenburg | am 17.02.2014 - 11:59 Uhr | Aufrufe: 1930

In einem weltweit einmaligen Projekt sollen mehr als 100 Brennstoffzellen die Notversorgung im weltweit größten Digitalfunknetz sicherstellen. Feuerwehr und Polizei erproben dieses Vorhaben jetzt unter realen Bedingungen.

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) fördert in dem Großprojekt nun die sichere Stromversorgung für den digitalen Funk bei Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) in Brandenburg. Insgesamt über 6 Mio. Euro an Projektgeldern werden zur Verfügung gestellt. Am 12.02.2014 wurde laut dem Branchen-Netzwerkt Clean Power Net, das ein Zusammenschluss mehrerer Unternehmen der Brennstoffzellenbranche ist, der Auftrag für 116 Brennstoffzellen erteilt.

Brennstoffzellen als Notversorgung für BOS Digitalfunk

Die neuen Brennstoffzellen sollen unter realen Bedingungen als Notversorgung in kritischen Infrastrukturen zum Einsatz kommen. Darunter fällt auch die Einsatzbereitschaft von Polizei und Feuerwehr, die gewährleistet werden muss. Ein Sprecher von Clean Power Net sieht in dem Auftrag auch eine Bestätigung für das Vertrauen, das die Behörden in die Brennstoffzellentechnik setzen.

Quelle: Clean Power Net

Bild: retter.tv Symbolbild

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Galten Brennstoffzellensysteme vor einigen Jahren noch als exklusiv und nahezu unbezahlbare Energietechnik, stellt heute moderne Brennstoffzellentechnologie an Standorten des Digitalfunks der ... mehr
am 12.03.2016 08:53
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Investitionsstopp beim BOS-Digitalfunk
Laut dem Bundesrechnungshof hat der Bund die Mittel für den Ausbau des BOS-Digitalfunks bereits seit 2004 eingestellt, wodurch sich enorme Ausgabenreste summieren. mehr
am 17.11.2011 09:47
von Julia Mayrschofer     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung