Besonderheit in der bundesdeutschen Rettungsdienst-Landschaft: DLRG Lauenburg steigt in Rettungsdienst ein

Lauenburg | am 27.02.2013 - 10:10 Uhr | Aufrufe: 3497

Die DLRG Lauenburg unterstützt nun den Kreis. Denn die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft ist in den öffentlichen Rettungsdienst eingestiegen. Das ist eine Besonderheit in der bundesdeutschen Rettungsdienst-Landschaft.

DLRG WasserrettungDie Wasserretter der DLRG leisteten bisher pro Jahr bei mehr als 200 Einsätzen Erste Hilfe. Bei Notfällen in der Stadt Lauenburg waren die Mitarbeiter der DLRG vor Ort.

DLRG wird Teil des öffentlichen Rettungsdienstes

Jetzt arbeitet die DLRG im Auftrag des Kreises Lauenburg mit einem eigenen Rettungswagen. Damit ist die DLRG Teil des öffentlichen Rettungsdienstes. Ziel des Einsatzes der DLRG im Rettungsdienst ist die Verbesserung der Notfallversorgung in Lauenburg und Umgebung.

Bonner Gutachter ermitteln Kapazitätserweiterung im Rettungsdienst

Gutachter hatten eine Kapazitätserweiterung im Rettungsdienst in Lauenburg ermittelt. Um den Bedarf decken zu können, müsste es zusätzlich 230 Stunden geben, so die Gutachter des Bonner Büros Forplan.

Erhöhtes Einsatzaufkommen im Kreis Lauenburg

Der demographische Wandel und damit die älter werdende Bevölkerung erhöht das Aufkommen von Einsätzen. So schnell wie möglich sollten daher die zur Verfügung stehenden zusätzlichen Kapazitäten ausgeschöpft werden. Da das DRK in Lauenburg aber nicht so schnell in der Lage war Fahrzeuge und Personal verfügbar zu haben, sollte die DLRG mit ihrem Rettungswagen in den Rettungsdienst einspringen.

In Büchern und Schwarzenbek ist nun der DRK-Ortsverein eingebunden. In drei Wochen konnte das neue Konzept in Lauenburg umgesetzt werden.


Erfahren Sie hier mehr zur DLRG Lauenburg im Rettungsdienst.

Bild: retter.tv Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Brandschutzerziehung- endlich allein zu Hause!
Unter dem Motto "Endlich allein zu Haus! - Was da alles passieren kann!" laden die Brandschutzerzieher der Freiwilligen Feuerwehren des Kreises Herzogtum Lauenburg an neun Standorten zum kreisweiten ... mehr
am 05.06.2010 09:00
von Julia Schuhwerk     
Am Samstag, den 21.04.2012 organisierte die DLRG Oberschleißheim den ‚Beach Cleanup’ an der Regattastrecke im Rahmen des Oberschleißheimer Ramadama. Der Aufräumtag war ... mehr
am 21.04.2012 11:00
von DLRG OV Oberschleißheim e.V.     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung