Die DLRG-Jugend

Deutschland | am 10.05.2011 - 15:25 Uhr | Aufrufe: 2087

Die DLRG-Jugend (offiziell Jugend der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft) ist die Jugendorganisation der DLRG und hat deutschlandweit mehr als 350.000 Mitglieder bis einschließlich 26 Jahre. Gegründet wurde die DLR- Jugend im Jahr 1962. Der Vorstand der DRLG-Jugend besteht aus den Mitgliedern Kathrin 'Joe' Ripcke, Christoph Freudenhammer, Sven Steckhan, Dennis Makoschey, Julia Cattelaens, Dr. Christoph Mauer, Klaus Groß-Weege  und Jochen Brünger. Der Sitz des Bundesjugendsekretariats befindet sich, genau wie der Hauptsitz der DLRG in Bad Nenndorf.

Leitbild

Baderegel-Training der DLRG-Jugend BayernDie obersten Ziele und Aufgaben der DLRG-Jugend sind es Leben zu retten, einen Beitrag für die Entwicklung junger Menschen zu leisten, die Interessenvertretung der Mitglieder, die Benennung und Lösung gesellschaftlicher Probleme sowie die gleichberechtigte Teilhabe von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in ihren jeweiligen Lebenswelten. Hierzu fördert die DLRG-Jugend durch sämtliche kinder- und jugendspezifische Aktivitäten alle Maßnahmen, die den Ertrinkungstod eines Menschen verhindern. Weiterhin will die DLRG-Jugend unter anderem die Voraussetzungen für eine selbstorganisierte Freizeitgestaltung schaffen sowie eine handlungsorientierte und kreative Jugendarbeit leisten, um den Mitgliedern sowohl das Ehrenamt als auch verantwortungsbewusstes Handeln nahezubringen.  Weitere Ziele der DLRG-Jugend sind auch die Förderung von Gleichberechtigung, Umweltbewusstsein und einer friedlichen Verständigung.

Aktionen und Veranstaltungen

Seit 1999 veranstaltet die DLRG-Jugend im Auftrag der DLRG die Deutschen Meisterschaften im Rettungsschwimmen. Hierzu treten die Mitglieder der DLRG-Jugend unterschiedlicher Altersklassen in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an. Die Gewinner dürfen sich am Ende „Deutsche Meister“ in ihrer Altersklasse nennen. Seit 2009 finden die Deutschen Meisterschaften im Rettungsschwimmen in Verbindung mit dem Bundeskinder- und Jugendtreffen (BukiJu) der DLRG-Jugend statt. Ähnlich wie bei den jährlich stattfinden Bezirks- und Landesjugendtreffen steht hierbei nicht in erster Linie das Schwimmen im Vordergrund, sondern vornehmlich der Spaß und die Kommunikation mit anderen Ortsgruppen. Schwimmkämpfe finden zwar statt, es werden jedoch auch zahlreiche andere Aktivitäten für sämtliche Altersgruppen angeboten. Weiterhin veranstalten DLRG und DLRG-Jugend in Zusammenarbeit mit NIVEA seit 1989 das DLRG/NIVEA-Strandfest für Kinder, auf dem sowohl Kinder als auch deren Eltern auf das Gefahrenthema Wasser aufmerksam gemacht werden sollen. Das DLRG/NIVEA-Strandfest für Kinder findet jeweils an einem Nachmittag an unterschiedlichen Stränden der Ost- und Nordseeküste statt.  In den einzelnen Gruppentreffen werden neben der Ausbildung im Rettungsschwimmen auch Ausflüge, etc. veranstaltet. Darüber hinaus können die Mitglieder der DLRG-Jugend an Seminaren und Tagungen des Bundesverbandes teilnehmen. So werden zum Beispiel Seminare zum Thema Konfliktmanagement, strategisches Projektmanagement im Ehrenamt, aber auch jugendspezifischere Themen wie der Umgang mit Schönheitsnormen und Körperkult sowie der Selbstbau von mobilen Seilkonstruktionen in der Natur angeboten. Wie auch 6 andere deutsche Jugendorganisationen wird die DLRG-Jugend am Heldencamp 2011 in Immenhausen teilnehmen.

Weitere Informationen zur DLRG finden Sie auch direkt auf der Homepage der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft.

Weitere Beiträge:
DLRG Wasserrettung
Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. ist eine selbstständige Wasserrettungs- und Hilfsorganisation und ist mit mehr als 760.000 Mitgliedern und Förderern die größte ... mehr
DLRG-Helfen-Topbox.JPG
Knapp ein Drittel der Deutschen engagieren sich in einem Ehrenamt. Als Basis für eine effektive Arbeit sind die Hilfsorganisationen auf ehrenamtliche Arbeit von Helferinnen und Helfern ... mehr
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
DLRG Jugend: Startschuss zu 300 Bade- und Eisregeltrainings
Im Rahmen eines Eisregel-Trainings und einer Rettungsübung, in der Verunglückte aus dem Eis gerettet werden, erlernen Grundschüler das richtige Verhalten am Eis. Im Winter sind gerade ... mehr
am 18.01.2010 11:30
von Julia Schuhwerk     
Am 2. September wird auf augsburg.tv eine Reportage-Sendung über die Arbeit der Retter in der Arbeitsgemeinschaft der Augsburger Hilfsorganisationen ab 18.30 Uhr ausgestrahlt. mehr
am 02.09.2009 18:30
von Raphael Doderer
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung