Dreiste Täter machen sich an Booten von Lebensrettern zu schaffen

Um in Gefahrensituationen so schnell wie möglich reagieren zu können, stehen Rettern unter anderem auch Boote zur Verfügung. Unbekannte Täter hatten vergangenen Donnerstag beschlossen, sich an diesen zu schaffen zu machen

3 Bilder
In der vergangenen Nacht haben sich bisher unbekannte Täter zu einem Bootsanleger begeben und hohen Schaden angerichtet. Zunächst versuchten die Unbekannten das Rettungsboot der DLRG vom Anleger loszuschneiden, konnten dieses aber nicht entwenden, da es mit einer massiven Kette gesichert war.

 

Feuerwehrboot als nächstes Ziel

 

Danach nahmen sich die Täter das Feuerwehrboot der Feuerwehr vor, konnten dieses vermutlich vom Anleger an die dortige Slipstelle am Hafen bringen und dann ausschlachten. Hier wurden sämtliche Funkgeräte sowie Bootszubehör entwendet.

Missbrauch von Nothilfemitteln, Sachbeschädigung und schwerer Diebstahl

Anschließend wurde von den Unbekannten dann noch ein weiteres Sportboot entwendet, dieses konnte jedoch zum Glück unmittelbar nach der Tat elbabwärts aufgefunden und sichergestellt werden. Auch an diesem Boot richteten die Diebe erhebliche Schäden an. Der angerichtete Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Gegen die Unbekannten wird nun wegen Missbrauch von Nothilfemitteln, Sachbeschädigung und schwerem Diebstahl ermittelt.


Quelle Text und Bild: Polizeiinspektion Stade

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Temperaturen um den Gefrierpunkt sorgen für Straßenglätte - Vier Verkehrsteilnehmer bei drei Unfällen in der SG Fredenbeck leicht verletzt    Am heutigen ... mehr
am 16.03.2010 09:43
von Martina PetzFrau     
Neben vier attraktiven Workshops zum Thema Rhythmusstörungen/EKG-Diagnostik, Aktuelle juristische Fragen aus dem RD, Psychosoziale Unterstützung, Simulationstraining MANV bietet der Kongress ein ... mehr
am 12.06.2009 08:30
von Martina PetzFrau
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung