Unbekannte beschädigen Rettungsboot der DLRG in Grünendeich

Erheblichen Schaden haben unbekannte Vandalen in der vergangenen Nacht im Alten Land in Grünendeich am Lühe-Anleger angerichtet. Nachdem die Täter einen Motorroller mutwillig zerstört hatten, beschädigten sie das Rettungsboot der DLRG Horneburg/Altes Land.

5 Bilder
Unbekannte Vandalen haben in der vergangenen Nacht zwischen 21:30 Uhr und 05:30 Uhr im Alten Land in Grünendeich am Lühe-Anleger erheblichen Schaden angerichtet. 

Unbekannte zerstören Motorroller

Der oder die Täter zerstörten offenbar mutwillig einen dort am Zugang zum Anlegeponton geparkten und angeschlossenen schwarzen Motorroller. Anschließend stiegen die unbekannten Vandalen über den abgeschlossenen Zaun auf den Anleger. Dort nahmen sie einen Rettungsring aus einer Halterung warfen diesen auf eine Lampe. 

Rettungsboot der DLRG wird beschädigt

Zusätzlich wurde das am Ponton vertäute Rettungsboot der DLRG Horneburg/Altes Land losgemacht. Nachdem die Täter die Bootsplane geöffnet hatten, durchsuchten sie das Innere des Bootes. Dort brachen die Unbekannten eine Funkantenne ab. Da für den oder die Vandalen offenbar nichts Brauchbares zu finden war, wurde kein weiteres Diebesgut erbeutet. 

Mit Videoüberwachung den Täter auf die Spur kommen

Die Einsatzbereitschaft des Rettungsbootes konnte zwischenzeitlich wieder sichergestellt werden. Der angerichtete Gesamtschaden dürfte sich auf ca. 2.000 Euro belaufen. Die Polizei wird nun versuchen, nach Auswertung der Videoüberwachung den Tätern auf die Spur zu kommen und ist zusätzlich auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, die mit den Taten in Verbindung stehen könnten.

Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung 

Gegen die zunächst noch unbekannten Täter wird wegen Sachbeschädigung und Zerstörung wichtiger Arbeitsmittel ermittelt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Steinkirchen unter der Rufnummer 04142-811980.

Quelle: Polizeiinspektion Stade

Weitere Beiträge:
Manchmal liegen Freud und Leid so dicht beieinander, wie Routine und Unvorhergesehenes. Für die Wasserretter der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), Bezirk Mannheim e.V. spiegelt ... mehr
Am Samstagmorgen wurde bei Bauarbeiten am DLRG Heim in Tuttlingen ein Stromkabel vor dem Heim beschädigt. Vermutlich wurde dadurch im Gebäude ein Kurzschluss ausgelöst, der wiederum ... mehr
Vom 26.07.12 auf den 27.07.12 wurde in die Wasserrettungsstation am Straberg- / Nievenheimer See eingebrochen und in der Nacht vom 28.07.12 auf den 29.07.12 wurde der Außenbordmotor des ... mehr
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Vergangene Woche hatten unbekannte Täterin der Nacht auf Mittwoch zwei Zelte der Feuerwehr Wormersdorf mutwillig zerstört und so einen Schaden von rund 8000 Euro verursacht. mehr
am 25.07.2012 00:00
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Digitalfunk Symbolbild
Einbrecher beschädigten am Ostersamstag die Funkbetriebsanlage am Bremervörder Stadtrand. Der Sprechfunkverkehr von Feuerwehr und Rettungsdienst war nach dem Einbruch stark ... mehr
am 11.04.2012 10:15
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung