Erfolgreiche Spendenaktion „100 g Christoph 41“: 10.000 Euro für den Leonberger Rettungshubschrauber der DRF

Leonberg | am 25.09.2012 - 12:00 Uhr | Aufrufe: 1408

Die Leonberger Station der DRF Luftrettung freut sich über eine Spendensumme in Höhe von 10.000 Euro. Dieser Betrag ist das Zwischenergebnis der Online-Spendenaktion „100 g Christoph 41“, die im Mai 2006 ins Leben gerufen wurde. 

Im Rahmen dieser Aktion können alle, die die regionale Luftrettung unterstützen möchten, symbolische Anteile an „ihrem“ Hubschrauber erwerben.

71 Spender haben zusammen 10.000 Euro gespendet

Bereits für zehn Euro sind zehn Gramm des Leonberger Rettungshubschraubers erhältlich. Insgesamt 71 Spender aus der Region haben sich bisher an der Aktion beteiligt und zusammen 10.000 Euro gespendet.

Zum Wohle unserer Patienten immer die neuesten medizinischen Geräte an Bord 

Martin Mach, Rettungsassistent an der Leonberger Station, ist dankbar für das Interesse der Bevölkerung an dieser Aktion: „Wir freuen uns sehr über die vielen Zuwendungen. Als gemeinnützig tätige Organisation sind wir auf finanzielle Unterstützung von Förderern und Spendern angewiesen. Um zum Wohle unserer Patienten immer die neuesten medizinischen Geräte an Bord zu haben, darf weiterhin fleißig gespendet werden, bevor unsere Maschine symbolisch ‚ausverkauft’ ist.“

Leonberger Rettungshubschrauber der DRF Luftrettung 606-mal im Einsatz

Ob als schneller Notarztzubringer oder als schonendes Transportmittel für Patienten – oft kommt die schnellste Hilfe aus der Luft. Allein im ersten Halbjahr dieses Jahres war der Leonberger Rettungshubschrauber der DRF Luftrettung 606-mal im Einsatz. Sein Einsatzgebiet umfasst die Landkreise Böblingen, Stuttgart, Rems-Murr, Schwäbisch-Hall, Heilbronn, Göppingen, Ludwigsburg, Enzkreis, Calw, Tübingen, Reutlingen und Esslingen.

Mehr Informationen im Internet unter: https://www.drf-luftrettung.de/100g-hubschrauber-leonberg.html

Bildautor und Copyright: Jörn Fries

Weitere Beiträge:
Ein Rettungsassistent darf frei entscheiden, ob er eine Schicht bei der DRF Luftrettung übernimmt, oder nicht. Dies entschied nun das Sozialgericht Stuttgart. Denn Rettungsassistent übe ... mehr
Montagmittag absolvierte die Göttinger Station der DRF Luftrettung ihren 40.000. Einsatz seit ihrer Gründung im Juli 1980. Die Besatzung wurde von der Leitstelle Eichsfeld zu einem ... mehr
Ein Intensivpatient erleidet ein Lungenversagen. Ein Kind schwebt nach einem Unfall in Lebensgefahr. Diesen Herausforderungen stellen sich die Hubschrauberbesatzungen der DRF Luftrettung seit vielen ... mehr
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
DRF Luftrettung bei der Messe RETTmobil in Fulda
Die Leonberger Station der DRF Luftrettung hat im Juni gleich doppelten Anlass zum Feiern: Die Rettungsassistenten Klaus Peter Micheel und Georg Seyfried feiern ihr 25-jähriges ... mehr
am 30.05.2011 12:00
von Melanie ErbeMann     
BRK_Luis_1
Der kleine 6 Monate alte Luis und auch ein Kollege des BRK im Oberallgäu, Herr Jürgen Simion, sind an Leukämie erkrankt. Die gute Nachricht: Leukämie ist nach dem heutigen Stand ... mehr
am 17.12.2009 13:46
von retter.tvretter.tv user logo     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung