Bad Reichenhall – Bergwacht und Christoph 14 retten verletzten Wanderer

Am Samstagmittag wurde ein Wanderer im Goldtropf-Steig bei Bad Reichenhall schwer am Knie verletzt und konnte seine Wanderung nicht fortsetzen. Die Bergwacht und Christoph 14 waren im Einsatz, um den Mann zu retten.

5 Bilder
An der östlichen Stelle des Aufstiegs im Goldtropf-Steig ereignete sich der Unfall, in einem sehr steilen Geröllfeld verletzte sich ein Wanderer schwer am Knie und konnte sich nicht mehr eigenständig fortbewegen. Die Bergwacht Bad Reichenhall und der Rettungshubschrauber Christoph 14 wurden von weiteren Wanderern alarmiert.

Arzt, Patient und Bergretter mit Rettungstau gerettet

Etwas unterhalb des Geröllfeldes konnte der Pilot den Arzt auf einer Wiese absetzen. Ersthelfer und Retter schafften es gemeinsam den Verletzten auf dieselbe Wiese zu bringen, sodass der Rettungshubschrauber Arzt, Patient und Bergretter mit dem Rettungstau ausfliegen konnte. Auf dem Landeplatz der Hohenstaufen-Kaserne wartete bereits ein RTW, der den Mann ins Klinikum brachte.

Weitere Bilder finden Sie hier in unserer Bildergalerie.

Bild- und Textquelle: BRK KV Berchtesgadener Land

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
In den frühen Morgenstunden des zweiten Weihnachtsfeiertags kam es in Berchtesgaden zu einem Großeinsatz für den Rettungsdienst, ein PKW war in die Berchtesgadener Ache geschleudert. mehr
am 26.12.2013 05:00
von BRK-Kreisverband Berchtesgadener LandBRK-Kreisverband Berchtesgadener Land     
Rettungshubschrauber Christophorus 6
Ein 23-jähriger Bergwanderer aus München ist am Mittwochmittag bei einem Steinschlag auf dem Normalweg zum Hochstaufen am Kopf verletzt worden. Die Besatzung des Salzburger ... mehr
am 15.06.2011 16:00
von Julia Mayrschofer     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung