Dieb bringt geklauten Notarztkoffer zurück

Donauwörth | am 18.12.2015 - 12:41 Uhr | Aufrufe: 5698

Damit hätte wohl wirklich niemand gerechnet: Nachdem Ein Dieb im September einen Notarztkoffer entwendet hat, schickte er ihn nun zurück.

Im bayerisch-schwäbischen Donauwörth kam es laut Augsburger Allgemeine im September zu einem dreisten Diebstahl. Während eines Notarzteinsatzes, bei dem übrigens auch die Feuerwehr mit einer Drehleiter beteiligt war, nutze ein Dieb die Gunst der Stunde und schnappte sich einen Notarztkoffer. Dieser stand neben einem unbewachten RTW. Im der kleinen Stadt an der Donau löste der Fall damals viel Empörung aus, dient der Koffer ja letztendlich der Allgemeinheit.

Täter entschuldigen sich

Nun, 2 Wochen vor Weihnachten, scheint die Geschichte doch noch ein Happy End zu nehmen. Die oder der Täter brachten die Beute nun zurück. Sowohl die Polizei als auch das Rote Kreuz sind froh über die einsichtigen Diebe. Wahrscheinlich, so vermuten die Verantwortlichen, hat die Weihnachtszeit die Täter umgestimmt. Letztendlich konnten die Diebe auch wenig mit dem Koffer anfangen. Im Koffer war zudem ein kleines Entschuldigungsschreiben mit dem Hinweis, dass der Koffer noch vollständig sei. Ende gut – alles gut.

Bild: retter.tv Symbolbild

 

Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
Wer macht so etwas? Ein Mann klaute am gestrigen Dienstag einen Notarztkoffer aus einem Rettungsfahrzeug. mehr
am 08.04.2016 11:01
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Symbolbild Handy Smartphone Telefon Mobiltelefon
In Florida wurden 2 Rettungssanitäter festgenommen, da sie Bilder mit teilweise bewusstlosen Patienten gemacht haben. mehr
am 22.07.2016 11:16
von retter.tvretter.tv Profilbild     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung