Ersthelfer auf dem Fahrrad: Sanitäter kommen so besonders schnell in den Einsatz

Niedersachsen | am 01.02.2019 - 11:52 Uhr | Aufrufe: 355

Was komisch klingt, kann überlebenswichtig sein: Gerade in Großstädten sind Sanitäter auch mal auf dem Rad unterwegs und können sich so durch den überfüllten Verkehr schlängeln.

Die Alarmglocke schrillt und plötzlich zählt jede Minute: Ein Mensch hat sich verletzt und vielleicht ist sogar ein Leben in Gefahr. Gerade in Metropolen in London kann ein Rettungswagen jedoch ewig brauchen, bis er am Einsatzort ist, sagt das Onlinemagazin Edison.

Die Lösung: Rettungssanitäter auf dem Fahrrad

Deshalb sind dort Rettungssanitäter auf zwei Rädern als erstes am Einsatzort. Jährlich fahren die Retter in London so auf 16.000 Einsätze - viele sind laut Edison sogar hauptamtlich auf dem Fahrrad unterwegs. Auch im deutschen Niedersachsen sucht man sich alternative Wege, um den dichten Verkehr zu umgehen. Dazu gehören neben Fahrradsanitätern auch Einsatzkräfte auf Inlineskates.

Trotzdem bestens ausgerüstet

Gerade die ersten Minuten nach der Verletzung können entscheidend für das Überleben des Patienten sein und dafür sind die Fahrradsanitäter bestens ausgerüstet, heißt es im Artikel von Edison. In verschiedenen, montierten Taschen und einem Rucksack transportieren sie überlebenswichtiges Gerät, darunter Verbandszeug, ein Defibrillator oder ein AED-Gerät zur EKG-Überwachung.

Steigendes Verbreitungsgebiet

Die Gruppen mit Fahrradstaffel werden immer mehr. Das Rote Kreuz bildet dabei genauso Fahrradsanitäter aus wie die Johanniter. Solche werden in Zukunft wohl zum Normalfall werden - die Städte wachsen immer noch stetig.

Text: Edison

Bild: retter.tv-Symbolbild

Hinterlegte Stichworte (Tags)
Bilder und Videos zu diesem Beitrag
Das könnte Sie auch interessieren
"Fahrradrowdy" flüchtet zweimal Noch nicht abgeschlossen sind die Ermittlungen bezüglich einer Unfallflucht, die sich am 15. November (Sonntag), gegen 22:05 Uhr, an der Vinckestraße in Herne ... mehr
am 19.11.2009 12:39
von retter.tvretter.tv user logo     
Polizei sucht Nachwuchs
Sie interessieren sich für den Beruf eines Polizeibeamten oder einer Polizeibeamtin und möchten sich näher darüber informieren? Dann sind Sie bei Helmut Meyer von der Verdener Polizei genau ... mehr
am 01.12.2009 16:41
von Martina PetzFrau     
Um diese Funktion zu nutzen,
müssen Sie ein registriertes Mitglied von retter.tv sein.

Sie wollen aktiv an retter.tv teilnehmen, dann melden
Sie sich jetzt kostenlos an.

weiter zur Anmeldung